Josef Meissner ist gestern 50-jährig verstorben. Foto: KN

Nachruf: Amperitiv-Macher Josef Meissner ist tot

Dachau - Josef Meissner, der den meisten Dachauern im Zusammenhang mit Amperitiv ein Begriff ist, ist am Mittwochmorgen einem Krebsleiden erlegen.

Dachau – Vor wenigen Wochen hat er seinen 50. Geburtstag gefeiert – im Krankenhaus zusammen mit engen Freunden und seiner Frau Erika Bauer. Er war zuversichtlich, glaubte an eine Medikamentenunverträglichkeit. Gestern Morgen ist Josef Meissner einem Krebsleiden erlegen.

Den Dachauern war Josef Meissner vor allem als Gesamtprojektleiter des Amperitiv ein Begriff. Von Anfang an hat er sich für das Festival auf der Thomawiese engagiert. Für alle, die mit ihm zusammenarbeiteten, war er der ruhende Pol in Krisenzeiten: In seiner Persönlichkeit völlig uneitel und bescheiden, aber hochengagiert und technisch sehr versiert, gab er mit seiner analytischen und sehr strukturierten Arbeitsweise ein Leitbild für die ARGE Amperitiv. Die Lücke, die Meissner hinterlässt, wird die Organisatoren vor Probleme stellen.

Für sein persönliches Engagement wurde er 2006 mit der Bürgermedaille der Stadt Dachau geehrt. 2008 konnte er für die Kulturinitiative Amperitiv den Kron-Maus-Kulturpreis in Empfang nehmen. Der Kontakt zu den Dachauer Kulturvereinen Tollhaus und Echo war 2002 über ein gemeinsames Kabarettprojekt entstanden.

Josef Meissner war darüber hinaus Mitbegründer und Betreiber des Projektes Bürgernetz Dachau im Rahmen der Initiative Bayern Online. Als Mitglied des Tierschutzvereins brachte er die Vereinszeitschrift heraus und war zeitweise im Vorstand tätig.

Geboren im Münchner Westend war Josef Meissner in den 80er Jahren in den Dachauer Landkreis gekommen. Als Softwarespezialist und Betriebsrat war er bei Microsoft tätig. don

Die Trauerfeier findet am Freitag, 29. Januar, um 15 Uhr im Waldfriedhof Dachau statt. (don)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bürgermeisterkandidaten im Landkreis auf einen Blick
Welcher Bürgermeister tritt wieder an? Hat er Gegenkandidaten, und wenn ja, wie viele? Wer schickt einen Kandidaten ins Rennen, wer ringt noch mit sich? Die …
Die Bürgermeisterkandidaten im Landkreis auf einen Blick
AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen
Die AfD hat zehn Kandidaten für die Stadtratswahl in Dachau nominiert. Sechs von ihnen verschweigen allerdings ihre Identität. Für die Abstimmungen im Landkreis hat die …
AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen

Kommentare