Die neue Anlage ausgetestet haben die Welshofener Stockschützen bei ihrer Feier zum 20-jährigen Bestehen des Vereins. Foto: kn

Neue Bahn pünktlich zum Gründungsfest fertiggestellt

Welshofen - Die Stockschützengemeinschaft Welshofen hat ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert und die Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Für den Wettkampf ist die neue Stockbahn eröffnet worden.

Nicht nur zahlreiche Stockschützen sind zu der Feier erschienen, der Vorsitzende Peter Bramberger konnte auch den Erdweger Bürgermeister Michael Reindl, den Gemeinderat Otto Schmid und Kirchenpfleger Josef Schmid begrüßen.

Nach einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück ließ Franz Willibald die Höhepunkte der vergangenen 20 Jahre noch einmal Revue passieren. Er bedankte sich bei allen, die sich für die Erneuerung der Stockbahnanlage engagiert hatten.

Die neue Stockbahn wurde auf dem kircheneigenen Pfarrhofgelände errichtet. Die Schützen sind dabei maßgeblich von der Kirchenverwaltung Welshofen, dem Pfarrverband Erdweg und dem Erzbischöflichen Ordinariat unterstützt worden.

Die Gemeinde Erdweg hat die Sanierung der bestehenden zwei Stockbahnen und die Errichtung der dritten mit 1500 Euro bezuschusst.

Reindl überbrachte den Stockschützen die Glückwünsche der Gemeinde Erdweg und lobte die Vereinsarbeit. Mit der neuen dritten Bahn sei eine attraktiv gestaltete Anlage entstanden, die sich sehr gut in das Pfarrgartengelände einfüge. (mm)

Auch interessant

Kommentare