Zum 80. gratulierte auch Bürgermeister Richard Reischl (r.) Hans Schuhbauer (l.). khr

Mit 80 ins neue Jahr

Hebertshausen - Einen Tag vor Silvester hat Hans Schuhbauer aus Unterweilbach seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Der Jubilar stammt aus der großen Schuhbauerfamilie, die in Arzbach zu Hause war. Mit fünf Brüdern und einer Schwester ist er in dem kleinen Dorf auch aufgewachsen. Er erlernte das Schreinerhandwerk wie der Vater und arbeitete fleißig bis zum Eintritt ins Rentenalter. Er schuf zusammen mit seiner Frau eine Heimat für sich und seine vier Kinder, zwei Söhne und zwei Töchter, in Unterweilbach, wo er auch heute noch lebt. Inzwischen freut er sich über acht Enkel und zwei Urenkel.

In seiner Freizeit ging er furchtbar gerne auf die Jagd, doch dies ist inzwischen nicht mehr möglich, da sich sein Sehvermögen mit den Jahren verschlechtert hat. Er widmet sich aber immer noch seinem Garten, in dem er alles mögliche anpflanzt. Der Jubilar ist ein sehr geselliger Mann und er erzählt auch immer wieder lustige Begebenheiten aus seinem langen Leben. Viel Zeit verbringt er mit der Pflege seiner Frau.

Neben seiner großen Familie kamen natürlich Brüder, Nachbarn, Jagdfreunde und Vereinsvertreter zum gratulieren vorbei. So die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Ampermoching/Hebertshausen und der SPD-Ortsverein, um nur einige zu nennen. Selbstverständlich kam auch Bürgermeister Richard Reischl, um Schuhbauer die Glückwünsche der Gemeinde zu überbringen.

(khr)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr
Eine Streife der Polizei Dachau hat am Montag in Ampermoching einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr

Kommentare