Polizei fasst Smartphone-Diebe

Dachau - Die Polizei Dachau hat am vergangenen Samstag innerhalb weniger Stunden zwei Smartphone-Diebstähle aufgeklärt.

Allerdings wollte die Inspektion aus ermittlungstaktischen Gründen nicht verraten, wie sie den jeweiligen Langfingern auf die Schliche gekommen ist.

Beim ersten Fall hatten zwei Männer (26 und 34) zwischen 17 und 18 Uhr ein Samsung S6 im Wert von rund 500 Euro aus einem Auto gestohlen. Da die beiden Diebe keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnten, wurde die Staatsanwaltschaft informiert, die eine sofortige Strafe in Höhe von 500 Euro festsetzte.

Der zweite Diebstahl geschah gegen 21.15 Uhr in einer Gaststätte in Dachau-Ost. Hier entwendete ein 19-jähriger Dachauer ein IPhone 5S im Wert von ebenfalls etwa 500 Euro. Trotz eindeutiger Beweise und Auffindung des Smartphones beim Dachauer bestritt dieser die Tat, was aber vermutlich keinen Straferlass nach sich ziehen wird, so die Polizei.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
Bei einem heftigen Verkehrsunfall in der Gemeinde Gerolsbach hat ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Röhrmoos am Dienstagvormittag schwerste Verletzungen erlitten.
Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
„Heimat für die Bürger“
Gearbeitet wird dort schon eine ganze Weile, jetzt aber wurde das neue Sulzemooser Verwaltungsgebäude auch offiziell eingeweiht. Es steht auch für die neue …
„Heimat für die Bürger“
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Dachauer Haustafeln – sie sind eine absolute Besonderheit. Der Heimatforscher Helmut Größ möchte sie nun für eine Ausstellung zusammenbringen.
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln

Kommentare