Polizei schnappt Serientäter

Schul-Einbrecher tappt in Diebesfalle

Dachau - Es war eine Serie: In insgesamt drei Schulen im Landkreis Dachau ist seit 9. November eingebrochen worden. Daraufhin richtete die Polizei eines Diebesfalle ein. Ein 26-jähriger Germeringer tappte am Dienstagabend hinein - und wurde festgenommen.

Aufgrund von drei Einbrüchen in Grundschulen in Röhrmoos, Schwabhausen und Petershausen wurde in der Schule in Esterhofen, Gemeinde Vierkirchen, eine Diebesfalle eingerichtet. Wie diese Falle aussah, kann die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen. 

Der Einbrecher tappte am Dienstag um 23.15 Uhr in die Falle und konnte, während er sich noch im Gebäude befand, von den Beamten der PI Dachau auf frischer Tat festgenommen werden. Dabei hatte der Täter eine Sporttasche mit Einbruchswerkzeug. „Jetzt laufen die Ermittlungen auf Hochtouren, da die anderen drei Einbrüche alle nach ähnlichem Muster vonstatten gegangen sind. Auch werden gleichgelagerte Fälle aus der Umgebung abgeglichen“, wie Stefan Reichenbächer von der PI Dachau mitteilte. „Die Zielrichtung bei den Einbrüchen war immer Bargeld aus Klassensammlungen wie Papier- oder Projektgelder.“ Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20 000€Euro, der Stehlschaden ist im Verhältnis dazu relativ gering: Er beträgt 1800 Euro. 

Am Mittwoch wurde er dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft setzte den Täter wieder auf freien Fuß – und der wartet nun auf seine Verhandlung.

sue

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger rast unter Drogen mit 142 km/h über Dachauer Straße
Ein 31-jähriger Dachauer ist in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Dachauer Straße in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei gerast – mit 142 Stundenkilometer …
31-Jähriger rast unter Drogen mit 142 km/h über Dachauer Straße
Fahrlässige Brandstiftung an Scheune
Eine brennende Waschmaschine, eine zu öffnende Tür, Strohballen, die Feuer fingen, die Versorgung eines Radfahrers und ein Fehlalarm am Klinikum – die Feuerwehren aus …
Fahrlässige Brandstiftung an Scheune

Kommentare