Prediger bekommt ein Denkmal

Odelzhausen - Der Gemeinderat Odelzhausen hat sich mit Details der Ortsmitte-Planung befasst.

Beschlossen wurde, dass der Standort für den Maibaum vor dem Gasthaus zur Sonne bleibt. Außerdem werden heimische Laubbäume gepflanzt. An Stelle eines Baumes im südwestlichen Bereich soll nach Vorschlag von Bürgermeister Konrad Brandmair ein Ehrenmal für den im Jahr 1709 verstorbenen Prediger Abraham à Sancta Clara errichtet werden. Santa Clara war im Kloster Taxa ein überregional bekannter Prediger.

Der Gemeinderat beschloss, auf die Aufstellung von Fahnenmasten vor der Kirchentreppe zu verzichten. Es sollen aber drei Fahnenmasten vor dem Kriegerdenkmal und zwei weitere auf dem Platz vor dem Gasthaus zur Sonne vorgesehen werden. Die Sitzbänke sollen ausnahmslos Rückenlehnen haben und, falls möglich, so befestigt werden, dass sie zu besonderen Anlässen unproblematisch abgebaut werden können.

Um möglichen Vorgaben der Regierung zu entsprechen, wurde für den Bodenbelag qualitativ hochwertiger Beton in gemischten Formaten gewählt. (sm)

Auch interessant

Kommentare