Das Programm zur Eröffnung der S 2

Dachau - Am Sonntag ist es soweit: Die elektrifizierte Bahnlinie zwischen Dachau und Altomünster wird feierlich eröffnet und in Betrieb genommen.

Der Linienast wird somit vollständig in das Münchner S-Bahnnetz eingebunden. Die offizielle Feier wird am Endbahnhof in Altomünster gehalten, wo auch der Christkindlmarkt stattfindet. Ab 13.30 Uhr hält der Bayerische Verkehrsminister Joachim Hermann die Eröffnungsrede. Im Anschluss an die Grußworte ist eine ökumenische Segnung der umgebauten Strecke vorgesehen. Dann wird, was erstmals im S-Bahn-Netz stattfindet, eine S-Bahn getauft. Sie wird künftig den Namen „Markt Altomünster“ tragen. Als Taufpate fungiert der ehemalige Dachauer Landrat Hansjörg Christmann. Der erste Sonderzug der neuen Linie startet um 12.50 Uhr am Bahnhof in Dachau. Am Bahnhof Bachern spielen zur Einfahrt der S-Bahn die Ampermusikanten, am Indersdorfer Bahnhof die Indersdorfer Blaskapelle. Außerdem werden an den jeweiligen Bahnhöfen die dortigen Bürgermeister zusteigen und mit nach Altomünster fahren. S-Bahn-Chef Bernhard Weisser sagte: „Während der siebeneinhalbmonatigen Bauzeit haben unsere Fahrgäste mit viel Verständnis mit dem Schienenersatzverkehr vorlieb genommen. Als kleines Dankeschön laden wir am Eröffnungstag zu Freifahrten auf dem zuletzt gesperrten Streckenabschnitt ein.“ Heißt also, dass am Sonntag alle Fahrten zwischen Dachau und Altomünster kostenlos sind.

cc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

154 Sturmeinsätze in sieben Stunden
Das Sturmtief Sabine bescherte den Feuerwehren im Landkreis 154 Einsätze. 39 Feuerwehren von 67 im Landkreis waren quer durch den Landkreis im Einsatz, unter anderem …
154 Sturmeinsätze in sieben Stunden

Kommentare