Glückwünsche und Geschenke erhielt Hans Kornprobst (links) von zahlreichen Vereinsvertretern, unter anderem von Otto Breitwieser im Namen der Singgemeinschaft. Foto: ost

Salutschüsse für den Bürgermeister

Hilgertshausen - Der Hilgertshauser Bürgermeister Hans Kornprobst hat 60. Geburtstag gefeiert. Zum Gratulieren kamen zahlreiche Vertreter aus Politik und dem örtlichen Vereinsleben.

Zu der Feier gekommen sind auch der Vize-Bürgermeister Adolf Doldi, die Mitglieder des Gemeinderats und Altbürgermeister Hermann Zanker. Der Hilgertshauser CSU-Chef Rudi Kohout sowie Walter Wüst und Elisabeth Kory vom SPD-Ortsverein Hilgertshausen-Tandern schüttelten Kornprobst die Hand. Namens der Tanderner Vereine gratulierten Thomas Daumiller (FC Tandern), Peter Rieblinger (Freiwillige Feuerwehr Tandern) und Michael Wagner vom Krieger-und Soldatenverein Tandern sowie Centa Axtner vom Schützenverein Niederdorf.

Mit mehreren Salutschüssen, die übers obere Ilmtal hallten, verkündeten die Ilmtaler Böllerschützen das Geburtstagsfest des Bürgermeisters.

Besonders freuen durfte sich Kornprobst über die musikalische Gratulation der Singgemeinschaft Hilgertshausen, die mit ihrem Chorleiter Wast Kottermair ins Rathaus gekommen war und aus voller Brust vier Lieder vortrag. Otto Breitwieser, der Vorsitzende der Singgemeinschaft, hat dem Jubilar zusammen mit seiner Stellvertreterin Anni Salvamoser einen Birnenbrand und dazu die Gläser aus der weltberühmten Glasbläserstadt Lauscha (Thüringen) überreicht.

Kornprobst hat seinen Geburtstag nicht nur mit den Vertretern der Vereine, sondern auch mit seiner Familie und einigen Freunden sowie im Kreis seiner Bürgermeisterkollegen gefeiert. (ost)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion