Aus für Sandgrube?

Lauterbach - Die große Sandgrube bei Lauterbach wird aller Voraussicht nicht kommen.

Wie Landrat Hansjörg Christmann in einem Gespräch mit den Dachauer Nachrichten betonte, wird der Antrag der Grafen Familie von Hundt auf Abbau von Sand und Lehm schon die erste Hürde nicht nehmen; das Landratsamt Dachau erteilt keine Genehmigung. Christmann: „Das war schon vor der großen Demonstration mehr als nur absehbar.“

Josef Socher (Lauterbach), der Sprecher der Interessengemeinschaft gegen die Grube, war gestern zwar erfreut über diese Kunde, ist aber „noch etwas skeptisch“. Erst wenn er es schriftlich vorliegen habe, könne er kräftig durchatmen. Nach Informationen unserer Zeitung wird die Familie Hundt auf den Klageweg verzichten, der nach einem Nein aus dem Landratsamt offen stünde, aber hohe Kosten verursachen würde. ink

Auch interessant

Kommentare