+
Der plötzliche Tod von Antonia Dallmair (Mitte) schockiert ganz Röhrmoos. Bürgermeister Dieter Kugler (l.) hatte sie und ihren Mann Hans (r.) bei der Schützenmeistertagung im Januar im Namen der Gemeinde noch geehrt.

Sie engagierte sich im Schützengau Dachau

Schock über den Tod von Antonia Dallmair

Röhrmoos – Völlig unerwartet ist Antonia Dallmair aus Röhrmoos im Alter von 67 Jahren verstorben. Diese schockierende Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer, denn die Verstorbene war durch ihr großes Engagement im Schützenwesen im ganzen Schützengau Dachau sehr bekannt.

Antonia Dallmair ist am vergangenen Montag gestorben. Sie war im ganzen Schützengau Dachau bekannt. Sie übte zwar keine offizielle Funktion aus,  hat aber an der Seite ihres Mannes Hans Dallmair, der viele Jahre erster Gauschützenmeister war und heute noch als Ehrengauschützenmeister und Ehrungsrefernt im Schützengau Dachau viel unterwegs ist, viele Termine wahrgenommen. 

Erst am Samstag verbrachte sie noch in gemütlicher Runde den Saisonabschluss bei Glück auf Eglersried, erzählte am Tisch von ihrem über alles geliebten Enkelsohn Maximilian. Kein Mensch hatte zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Tod gerechnet. 

Antonia Dallmair wird sowohl bei den Röhrmooser Schützen als auch im Schützengau Dachau sehr fehlen, was auch Bezirks-und Gauschützenmeister Alfred Reiner weiß. Gerade bei den Gauveranstaltungen und insbesondere beim Oldie-Cup hat sich Antonia Dallmair zusammen mit ihrem Mann organisatorisch schwer engagiert. Dass die Dallmairs das Röhrmooser Sportheim zur Heimat des Schützengaues Dachau machten, hat auch der Röhrmooser Bürgermeister Dieter Kugler, im Januar dieses Jahres bei der Schützenmeistertagung unterstrichen und Antonia und Hans Dallmair mit Blumen geehrt. 

Antonia Dallmair hinterlässt neben ihrem Mann Hans und Enkel Maximilian ihre beiden verheirateten Kinder Thomas und Michaela mit Schwiegertochter Katrin und Schwiegersohn Stefan.

Der Seelengottesdienst und die Beerdigung von Antonia Dallmair findet am Donnerstag, 21. April, um 9.30 Uhr in Röhrmoos statt.

ost

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Virus bedroht einheimische Kaninchen
Der Landkreis Dachau ist ein Krisengebiet. Und zwar für Kaninchen: Das schreckliche Virus RHD treibt hier plötzlich sein Unwesen. Es verbreitet sich über weite Strecken …
Virus bedroht einheimische Kaninchen
Einbrecher isst Nutella, trinkt Prosecco und lackiert sich die Nägel
Einen seltsamen Einbrecher hat die Polizei Dachau am Mittwoch festgenommen. Er war in der Nacht zuvor in ein Einfamilienhaus in Günding eingebrochen, aß ein Glas …
Einbrecher isst Nutella, trinkt Prosecco und lackiert sich die Nägel

Kommentare