Einstimmig im Amt bestätigt: Anneliese Kowatsch, Friedl Habermeier, Kerstin Götz und Renate Schonka (von links) bilden den alte und neue FU-Vorstand. Foto: hueber

Schonka behält FU-Vorsitz

Petershausen - Einstimmig haben die Mitglieder der Frauenunion Petershausen alle Amtsinhaberinnen wiedergewählt. Renate Schonka ist damit die alte und neue Vorsitzende der FU-Ortsgruppe.

Bürgermeister Günter Fuchs fungierte bei der Abstimmung als Wahlleiter. Anneliese Kowatsch übernimmt auch weiterhin das Amt als Schonkas Stellvertreterin. Schriftführerin bleibt Friedl Habermeier, Kerstin Götz ist weiterhin für die Kasse zuständig. Als Beisitzerinnen fungieren Helga Stampfl, Maria Diemer, Gerda Wendel sowie Maria Reuter. Marianne Wolf und Gabi Apfelbacher übernahmen die Prüfung der Kasse.

Vor ihrer Wiederwahl hatte Schonka das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen. Sie betonte die Unterstützung der CSU bei den Kommunalwahlen und bei der Floßfahrt und erwähnte auch die Ausflüge zum Café Landleben, zum Fernsehstudio Freimann, zur Landesgartenschau und zum Augsburger Christkindlmarkt.

Etwas enttäuscht waren die Damen, dass sie mit dem eigentlich sehr beliebten Kinderflohmarkt in den vergangenen Jahren immer Verlust gemacht haben. Schuld daran sei die 2004 eingeführte Hallennutzungs- und Reinigungsgebühr, die trotz Standgebühr nicht ausgeglichen werden könne. Dieses Minus mache sich seitdem auch im jährlichen Kassensturz bemerkbar, berichtete Schatzmeisterin Götz. Dennoch hat die FU Petershausen beschlossen, den Flohmarkt weiterhin zu organisieren – nichtzuletzt weil die vielen Kinder sich schon darauf freuen.

Für das alljährliche Fahrradturnier gibt es bereits einen festen Termin: Am Samstag, 27. Juni, werden die Kinder auf dem Fahrrad wieder ihr Können beweisen. Im vhs-Ferienprogramm übernehmen die Frauen heuer den Bereich „Malen“. Außerdem stehen Ausflüge ins Hopfenmuseum und in die Allianzarena an. Die Fahrt auf den Augsburger Christkindlmarkt möchten die Petershauserinnen wiederholen. (hwa)

Auch interessant

Kommentare