Schüler angefahren

Hebertshausen - Ein 52-jähriger Porschefahrer aus der Gemeinde Hebertshausen hat beim Rangieren am Mittwochnachmittag einen Schüler (14) übersehen.

Der Jugendliche stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Gegen 13.10 Uhr war der Mann mit seinem Wagen auf der Freisinger Straße in Richtung Ampermoching unterwegs, als er wenden wollte und deshalb rückwärts auf das Gelände einer Tankstelle zurücksetzte. Dabei touchierte er mit dem linken Außenspiegel den Schüler, der mit einer Getränkedose in der Hand gegen einen geparkten Pkw stürzte und diesen dabei beschädigte.

Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen ins Dachauer Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen konnte. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden, der jeweils auf 500 Euro geschätzt wird.

Bei der Dose handelte es sich übrigens um das bekannte Getränk, das „Flügel verleiht“. Ob der 14-Jährige allerdings vor seinem „Abflug“ bereits getrunken hatte, ist nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Hilfe im Landkreis Dachau: Alle Adressen auf einen Blick - mit Übersichtskarten 
Während der  Corona-Krise benötigen viele Mitmenschen Unterstützung. Wir haben die Hilfsangebote zusammengestellt und mit einer Übersichtskarte ergänzt. 
Corona-Hilfe im Landkreis Dachau: Alle Adressen auf einen Blick - mit Übersichtskarten 
Corona fordert zweites Todesopfer
Eine 90-jährige Person mit Vorerkrankungen aus dem Landkreis ist an Covid-19 gestorben. Am Sonntagabend sei der Todesfall dem Gesundheitsamt gemeldet worden, teilte …
Corona fordert zweites Todesopfer
Bauarbeiter packen weiter zu
Die Republik sitzt im Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die …
Bauarbeiter packen weiter zu

Kommentare