Ihr seid umzingelt!

Dachau - Eine tolle Sache, so eine Lesenacht: Mädchen und Buben übernachten in der Schule, spannende Geschichten werden vorgelesen. Nun wurden Drittklässler aber für Einbrecher gehalten.

Eine Nachbarin der Klosterschule hatte in der Nacht auf Freitag im sonst dunklen Gebäude Taschenlampenlicht bemerkt. Sie rief die Polizei. Fünf Streifenwagen fuhren hinauf die die Altstadt, die Beamten umstellten das Gebäude.

Kurios: Die Schulkinder, ihre Lehrerin und die drei Betreuer hielten nun ihrerseits die Polizei für Einbrecher. Der doppelte Irrtum war aber rasch aufgeklärt.

Die aufmerksame Nachbarin wurde von Polizei und Schulleiterin Laura Berghammer ausdrücklich gelobt. „Es ist toll, dass die Leute so aufpassen“, so Berghammer. (mm)

Auch interessant

Kommentare