Einbrüche

Einbruch inStockschützenhütte

Wie die Polizei Dachau gestern mitteilte, sind Unbekannte in der Nacht zum Montag nicht nur in die Hütte der Weichser Stockschützen eingedrungen (wir haben berichtet), auch die Unterkunft der Pasenbacher Stockerer wurde von Dieben heimgesucht.

Pasenbach Wie im Weichser Fall hebelte der Eindringling auch in Pasenbach die Tür auf. In beiden Fällen – Weichs 250 Euro, Pasenbach 150 Euro – ist der Sachschaden deutlich höher als der Wert der Beute. Die Polizei schließt nicht aus, dass für beide Straftaten ein und derselbe Täter verantwortlich ist. Die PI sucht nun erneut Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der beiden Stockschützenanlagen gemacht haben (Hinweise unter 0 81 31/56 10). 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Macht den Rasern
Seit über einem Jahr sollen Geschwindigkeitsanzeigen an Ortseingängen der Gemeinde Sulzemoos ein Bewusstsein dafür schaffen, ob Verkehrsteilnehmer zu schnell fahren. …
Keine Macht den Rasern

Kommentare