Stuttgarter Autobahn drei Stunden lang gesperrt

46-Jähriger schwer verletzt und im Auto eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos auf der A8 ist am Sonntagabend ein 46-jähriger Münchner schwer verletzt worden. Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Autobahn war drei Stunden lang gesperrt.

Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer aus München war am Sonntagabend um 22.30 Uhr auf der A 8 in Richtung München unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Odelzhausen verlor er die Kontrolle über seinen Mercedes und touchierte dabei einen weiteren Verkehrsteilnehmer, wie die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck mitteilte. Von dort schleuderte der Wagen des Unfallverursachers gegen die Mittelbetongleitwand. Ein nachfolgender BMW konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mercedes frontal. Auf Grund dieses Aufpralls schleuderte der Mercedes quer über die dreispurige Fahrbahn gegen die rechte Leitplanke.

Der 46-jährige Münchner wurde dabei schwer verletzt und war im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem er durch die ansässigen Feuerwehren aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Die beiden anderen Unfallbeteiligten, ein 39-Jähriger aus dem Raum München und ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Wasserburg, blieben unverletzt.

Während der Unfallaufnahme, der Bergung, sowie der Fahrbahnreinigung bestand für die Dauer von ca. drei Stunden eine Totalsperre. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Adelzhausen ausgeleitet.

Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache wurden durch die zuständige Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck aufgenommen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heute sorglos, morgen arm
Es gibt nicht wenige Menschen im Dachauer Land, die arm sind. Und es gibt solche, die bald arm sein werden, es aber noch nicht gemerkt haben. Im Auftrag des Landkreises …
Heute sorglos, morgen arm
Schlägerei bei Jugendfußballspiel: Jugendliche im Krankenhaus
Zu ziemlich unschönen Szenen kam es am Freitagabend bei einem Jugendfußballspiel in Sulzemoos. Junge Männer traktierten sich mit Fäusten, es brachen Knochen. Nun …
Schlägerei bei Jugendfußballspiel: Jugendliche im Krankenhaus
Polizei sucht nach Brandstiftern
Im Landkreis Dachau hat es in der Nacht von Montag auf Dienstag zweimal gebrannt: in Vierkirchen und in Dachau. Die Brände waren in beiden Fällen schnell gelöscht, aber …
Polizei sucht nach Brandstiftern
Schlägerei bei Fußballspiel: Zwei Jugendliche im Krankenhaus
Beim A-Junioren-Spiel in  Sulzemoos der JFG Kicker Dachau Land West gegen Eintracht München sind mehrere Jugendliche aufeinander los gegangen. Zwei wurden verletzt: ein …
Schlägerei bei Fußballspiel: Zwei Jugendliche im Krankenhaus

Kommentare