Stuttgarter Autobahn drei Stunden lang gesperrt

46-Jähriger schwer verletzt und im Auto eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos auf der A8 ist am Sonntagabend ein 46-jähriger Münchner schwer verletzt worden. Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Autobahn war drei Stunden lang gesperrt.

Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer aus München war am Sonntagabend um 22.30 Uhr auf der A 8 in Richtung München unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Odelzhausen verlor er die Kontrolle über seinen Mercedes und touchierte dabei einen weiteren Verkehrsteilnehmer, wie die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck mitteilte. Von dort schleuderte der Wagen des Unfallverursachers gegen die Mittelbetongleitwand. Ein nachfolgender BMW konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mercedes frontal. Auf Grund dieses Aufpralls schleuderte der Mercedes quer über die dreispurige Fahrbahn gegen die rechte Leitplanke.

Der 46-jährige Münchner wurde dabei schwer verletzt und war im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem er durch die ansässigen Feuerwehren aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Die beiden anderen Unfallbeteiligten, ein 39-Jähriger aus dem Raum München und ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Wasserburg, blieben unverletzt.

Während der Unfallaufnahme, der Bergung, sowie der Fahrbahnreinigung bestand für die Dauer von ca. drei Stunden eine Totalsperre. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Adelzhausen ausgeleitet.

Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache wurden durch die zuständige Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck aufgenommen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drängler verursacht Unfall und flüchtet
Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer eines roten Mazda-Geländewagen. Der Unbekannte hatte am Sonntag auf der A  99 einen Dachauer bedrängt, der daraufhin einen …
Drängler verursacht Unfall und flüchtet
Schwierige Zeiten, schwierige Themen
Bei den Bauern rumort es. Zum einen ist da der Streit ums Glyphosat, bei dem sich die Bauern mit vereinfachten Vorwürfen konfrontiert sehen, aber es gibt weitere …
Schwierige Zeiten, schwierige Themen
Wir aus dem Dachauer Hinterland sind die S-Bahn-Stiefkinder der Region
Dagmar Wagner wohnt im Landkreis Dachau und beklagt das alternativlose Pendlerdasei. Ein Erlebnis am Nikolaustag hat ihr wieder gezeigt: Wir aus dem Hinterland sind die …
Wir aus dem Dachauer Hinterland sind die S-Bahn-Stiefkinder der Region
Tausende ohne Telefon
Bei etwa 7800 Vodafone-Kabel-Kunden kam es am heutigen Donnerstag ab 12 Uhr zu Störungen der Festnetz- und Internetanschlüsse.
Tausende ohne Telefon

Kommentare