+
Großes Glück hatten die vier Insassen dieses BMW: Sie konnten das Auto selbstständig verlassen.

Innerhalb von 15 Minuten

Bei schwerem Unwetter: Zwei Autos überschlagen sich auf A8 bei Sulzemoos

Innerhalb einer Viertelstunde ist es am Montagabend auf der A8 zu zwei schweren Unfällen gekommen. Bei Starkregen hatten zwei Autofahrer die Kontrolle über ihren Wagen verloren.

Sulzemoos - Bei zwei Autounfällen sind am Montagabend auf der Autobahn 8 bei Sulzemoos (Landkreis Dachau) fünf Menschen leicht verletzt worden. In einem Zeitabstand von nur 15 Minuten seien zwei Fahrer mit ihren Autos bei Starkregen ins Schleudern gekommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zunächst habe ein 43-Jähriger bei regennasser Fahrbahn und zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto verloren. Sein Wagen überschlug sich mehrfach. Der Mann und drei Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Wenige Minuten später geriet ein 54-Jähriger auf der Gegenfahrbahn ins Schleudern. Auch sein Wagen überschlug sich neben der Fahrbahn. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

“Himmelschreiende Ungerechtigkeit“: Warum der Eschenhof in großer Gefahr ist
Für Pferdefreunde in der ganzen Region ist Gottfried Lemberts Eschenhof zweite Heimat, Kindheitserinnerung und perfekter Ort für Reitsport. Doch der 79-Jährige muss um …
“Himmelschreiende Ungerechtigkeit“: Warum der Eschenhof in großer Gefahr ist
Zu betrunken, um ins Röhrchen zu blasen
Die Polizei hat gestern von drei Trunkenheitsfahrten berichtet: Eine betrunkene Autofahrerin landete im Graben, ein alkoholosierter Mann am Steuer prallte gegen zwei …
Zu betrunken, um ins Röhrchen zu blasen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.