Tafeln, Feiern und Genießen

Dachau - Tausende Zuschauer sind am Samstag zur Langen Tafel in der Münchner Straße gekommen, um sich kulinarisch sowie kulturell verwöhnen zu lassen.

Dachaus längstes Straßenfestival trumpfte gewohnt abwechslungsreich mit drei Bühnen, Musik, Spielen, Action und kulinarischen Schmankerln auf. Von 11 bis 24 Uhr konnten sich die Besucher bei der 11. Auflage der Langen Tafel kulinarisch und kulturell verwöhnen lassen. Tausende Menschen feierten, genossen und tafelten den ganzen Tag über. Auf einer Länge von über 600 Metern wurden unter anderem griechische, bayerische und mexikanische Köstlichkeiten angeboten.

Nicht nur die ausgelassene und vergnügte Stimmung trug zur allgemein sonnigen Atmosphäre bei: Auch wegen der spätsommerlich warmen Temperaturen kamen Cocktailschlürfer und Freunde einer kühlen Mass Bier nicht zu kurz.

Das Programm auf den drei Bühnen war vollbepackt mit Shows sowie Musik zum Tanzen und Mitsingen. Darüberhinaus verteilten etliche Stände Informationen an interessierte Bürger. So spielte beispielsweise um 20 Uhr die Big Band Dachau auf der Sparkassen-Bühne auf, die Biergarten-Bühne bot traditionell bayerische Biergatenmusik, während auf der Volksbank-Raiffeisenbank-Bühne verschiedene exotische Bands wie etwa Kobaya Beach auftraten. Ein besonderes Highlight war der sogenannte Flashmob, bei dem viele mittanzten.

Auch für die kleinen Gäste war mit einer Hüpfburg am Sparkassenplatz, einem Kinderkarussell, Schminken und Büchsenwerfen viel Unterhaltung geboten.

Die Organisatoren der langen Tafel, der BDS-Ortsverband „Die Münchner Straße“, möchten sich mit dem bunten und familiären Straßenfest bei den treuen Kunden bedanken und hoffen, dass diese der Einkaufsmeile in Dachau auch weiterhin treu erhalten bleiben.

Susanne Just

Von der Langen Tafel gibt es auch eine Fotostrecke im Internet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Ampel in Dachau: Rückstau wegen eines Fehlers
Die erste Bewährungsprobe für die neue Ampelanlage an der Kreuzung Freisinger-/Prittlbacher- und Alte Römerstraße hat es am Montagfrüh gegeben – und sie ist gründlich …
Neue Ampel in Dachau: Rückstau wegen eines Fehlers
„Was kommt nach dem Rekordhaushalt?“
Er ist beschlossen: Am Freitag hat sich der Kreistag einstimmig für den vorgestellten Haushaltsentwurf 2017 sowie die Finanzplanung bis 2020 ausgesprochen. Wie …
„Was kommt nach dem Rekordhaushalt?“
Wenn die Abschiebung droht
Oft dauert es mehrere Monate, bis Asylbewerber das Ergebnis ihres Asylantrages erfahren. Ein negativer Bescheid kann dann jede Hoffnung auf einen Schlag zerstören. Doch …
Wenn die Abschiebung droht
Lärmschutzwände wackeln
Die Lärmschutzwände entlang der Bahnlinie von Allach bis Petershausen halten dem schnellen ICE-Verkehr nicht stand: Sie wackeln. Deshalb muss die Bahn nachbessern. …
Lärmschutzwände wackeln

Kommentare