Testphase für Tempolimit beschlossen

Röhrmoos - Der Röhrmooser Gemeinderat hat sich mit den Anregungen aus den Bürgerversammlungen auseinander gesetzt und nun mehrheitlich zunächst für ein Jahr einem Tempolimit von 80 auf der neuen Straße zwischen Vierkirchen und Schönbrunn zugestimmt.

Die Biberbacher Bürger haben vor allem die Raserei auf der neu ausgebauten Straße von Vierkirchen nach Schönbrunn kritisiert. Dort sei es vor allem im Kreuzungsbereich von Biberbach her, enorm gefährlich in diese Straße einzufahren.

Dass man mit dem Aufstellen von Schildern langsameres Fahren bewirken kann, daran glaubt der Röhrmooser Bürgermeister Hans Lingl (Freie Wähler) absolut nicht. Vize-Bürgermeister Dieter Kugler (CSU) hingegen sprach sich für eine testweise Geschwindigkeitsbegrenzung aus.

Mit 12:9 Stimmen wurde schließlich entschieden, zunächst für ein Jahr lang im Kreuzungsbereich Tempo 80 anzuordnen. Sollte man damit gute Erfahrungen machen, werde man diese Geschwindigkeitsbeschränkung beibehalten. (ost)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr
Eine Streife der Polizei Dachau hat am Montag in Ampermoching einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr

Kommentare