Pläne für Augustenfeld passé

Traglufthalle für Asylbewerber ist vom Tisch

Dachau - Die geplante Traglufthalle in Augustenfeld wird nicht aufgebaut. Das hat Landrat Stefan Löwl bekannt gegeben.

Beim Treffen mit den Asylhelferkreisen im Karlsfelder Bürgerhaus gab Landrat Stefan Löwl bekannt, dass die geplante Traglufthalle an der Theodor-Heuss-Straße in Augustenfeld zunächst einmal nicht aufgebaut wird. Grund dafür sei der derzeitige Rückgang an Zuweisungen von neuen Asylbewerbern im Landkreis.

Zuvor hatte es zum Teil emotionale Diskussionen um die Unterbringung von Flüchtlingen neben dem Parkplatz der Theodor-Heuss-Straße gegeben.

ans

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A8-Stau umfahren: Dreiste Abkürzung über den Parkplatz kommt teuer
Die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck überprüfte am Mittwochmorgen Autofahrer, die über den Parkplatz fuhren, um den Stau auf der Autobahn zu umfahren. 
A8-Stau umfahren: Dreiste Abkürzung über den Parkplatz kommt teuer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion