Die geehrten TSV-Mitglieder mit den Funktionären (von links): Josef Reischl, Georg Sturm, Johann Kandler, August Gradl und Jürgen Salaj. Foto: ink

Trainer und Leiter für die Jugend gesucht

Bergkirchen - Dringend gesucht: ein Leiter für den Jugendfußball des TSV Bergkirchen. Das stellte sich auf der Hauptversammlung heraus. Zudem gaben einige langjährige Trainer ihre Posten ab.

Personell gab es einige Veränderungen bei Abteilungsleitern und Trainern. Dringend sucht Vereinsvorsitzender Jürgen Salaj einen Leiter für den äußerst gefragten Jugendfußball. Dieses Amt übte er bisher zusätzlich aus, aber mit seiner eigentlichen Aufgabe ist er genug ausgelastet.

Jürgen Salajs Dank galt allen Helfern, die den Verein mit tragen, den Sponsoren und der Gemeinde Bergkirchen für ihre großzügige Unterstützung, aber ganz besonders den ausgeschiedenen langjährigen Leitern und Trainern: Im Laufe ihrer zehnjährigen Tätigkeit hat Petra Neumeier die Handballabteilung zum Erfolg geführt. An ihrer Seite stand Gustl Neumeier als Jugendtrainer. Jonas Glonnegger heißt der neue Abteilungsleiter, der nach eigener Aussage, „das Werk fortführen will“, um den Sport in der Gemeinde weiter auszubauen.

Alfred Böckl gab nach 15 Jahren die Leitung der inzwischen sehr erfolgreichen Fußballabteilung ab. Die Mannschaften feierten gerade den Aufstieg. Böckls Nachfolger ist Robert Reischl.

Helmut Schlämmer und Klaus Mayr haben sich nach 16 Jahren als Jugendfußballtrainer zurückgezogen. Robert Göttler leitet mit großem Engagement nach der Aufbauarbeit von Rudi Bauer den Mädchenfußball mit 50 Mädchen und zehn Damen.

Für die Tischtennisabteilung musste Peter Albrecht den „Wermutstropfen“ verkünden, dass mit dem Start in die neue Saison aus den eigenen Reihen kein Jugendtraining mehr angeboten werden kann. Im Tennis wünscht sich Josef Brummer, dass wieder mehr Jugendliche Spaß am weißen Sport finden. In der Damen- und Seniorengymnastik kann sich die langjährige Abteilungsleiterin Renate Kugler über den anhaltend großen Zuspruch freuen.

Abschließend ehrten Jürgen Salaj und Josef Reischl auf der Hauptversammlung verdiente, langjährige TSV-Mitglieder: Seit 40 Jahren sind August Gradl und Georg Sturm dem Verein treu verbunden. Johann Kandler ist sogar seit 50 Jahren Mitglied im Sportverein. (ink)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare