Sie lieben ihre Väter: Stella Siasiou mit ihrem Papa Evangelos Siasiou und ihrer Freundin Emily Demuth (v.l.). foto: reg

Zum Vatertag ein Vater-Dank

Dachau - Für die zwei Freundinnen Stella Siasiou (11) und Emily Demuth (11) gibt es nur einen echten Held in ihrem Leben: ihre Väter.

Einen, der alles für sie tun würde. Der ihnen hilft, mit ihnen tolle Sachen unternimmt, ihnen gute Ratschläge fürs Leben gibt. Einen, der immer Verständnis zeigt, sie von Freunden abholt oder sie zum Sport fährt. Und er heißt: Papa.

Stella und Emily haben natürlich einen unterschiedlichen Vater - aber beide sind ähnlich begeistert von ihren Papas. Deshalb wollen sie zum Vatertag ihren Vätern Danke sagen.

„Mein Papa hilft mir immer bei meinen Hausaufgaben. Und ist auch meistens geduldig. Manchmal wird er aber schon stinkig, wenn ich viele leichte Fehler mache“, sagt Stella. Emily erzählt von ihrem Papa: „Er unternimmt immer viel mit mir. Wir waren sogar mal gemeinsam angeln“, erzählt sie stolz. „Und er bringt mich auch immer zum Reiten.“

Was Stella ihrem Papa noch sagen wollte? „Dass ich Dich so lieb hab.“ Und Emily? „Danke Papa, dass Du immer für mich da bist.“

Dabei machen die Papas das doch gerne. Für Stellas Papa Evangelos Siasiou ist es das Schönste, seiner kleinen Stella beim Größer werden zu sehen zu dürfen. „Jeden Tag gibt es neue Sachen, die sie entdecken will. Und ich bin jeden Tag aufs Neue gespannt, welche Überraschungen anstehen. Es wird einfach nie langweilig.“

So schön sei es, das Lächeln in ihrem Gesicht zu sehen. Ihre Neugier zu beobachten, wenn es um neue Dinge geht. Ihre Entwicklung Tag für Tag zu beobachten. Für seine kleine Stella macht Evangelos eben alles. So wie auch Emilys Vater. Und all die anderen stolzen Papas aus dem Landkreis. Die Heimatzeitung wünscht: Alles Gute zum Vatertag!

(reg)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prügelei auf Fußballplatz: Ein Experte soll schlichten
Die Prügelei auf dem Fußballplatz in Schwabhausen erhitzt weiter die Gemüter. Am Donnerstag sollen die Beteiligten zu einem Gespräch zusammenkommen - vor allem ein Kind …
Prügelei auf Fußballplatz: Ein Experte soll schlichten
Ein echter Dschungel nur für die Natur
Wildtiere haben es schwer bei uns, weil sie kaum Nahrung finden. Und nein, damit sind nicht Wolf und Bär gemeint – sondern Insekten, Vögel, Reptilien und Wild. Die …
Ein echter Dschungel nur für die Natur
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
In einem Buch können Kinder Wissenswertes über den Dachauer Landkreis erfahren: Andrea Christine Wilfer, Grundschullehrerin in Bergkirchen, hat „Auf Mäusepfoten durchs …
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken

Kommentare