Vier Unfälle auf glatten Straßen

Dachau - Schneeglatte Straßen haben in der Nacht von Freitag auf Samstag zu vier Unfällen im Landkreis Dachau geführt. Glücklicherweise wurden nur zwei Personen leicht verletzt.

Schneeglatte Straßen haben in der Nacht von Freitag auf Samstag zu vier Unfällen im Landkreis Dachau geführt. Der folgenschwerste Verkehrsunfall ereignete sich in Altomünster: Ein 48-jähriger Erdweger kollidierte in seinem Ford mit einem 53-jährigen Audi-Fahrer aus Altomünster frontal. Glücklicherweise wurden beide Unfallbeteiligten nur leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 15 000 Euro.

Ín der Ortsmitte von Schwabhausen rutschte ein 18-jähriger Erdweger mit seinem Opel in einen entgegenkommenden Reisebus, der von einem 54-jährigen Röhrmooser gesteuert wurde. Der junge Erdweger hatte bei diesem Frontalzusammenstoß laut Polizei sehr viel Glück. Er wurde offensichtlich nicht verletzt, vorsorglich von seinem Vater aber ins Krankenhaus gebracht. Der Opel wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden beträgt 4000 Euro. Der Schaden am Bus beträgt nach Polizeiangaben 11 000 Euro.

Am Ortsausgang von Rossbach Richtung Sittenbach kam es zu einem ungewollten Aufeinandertreffen eines 28-jährigen Speditionskaufmanns mit einem 64-jährigen Beamten. Der jüngere Indersdorfer rutschte mit seinem VW Golf in einer Rechtskurve geradeaus weiter und kollidierte mit dem VW Polo des Sittenbachers. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Auf der Staatsstraße 2054 bei Welshofen musste ein 37-jähriger Landmaschinenmechaniker mit seinem Audi A 4 einem Räumfahrzeug ausweichen, das ihm die Vorfahrt genommen hatte. Gelenkt wurde dieses von einem 63-jährigen Erdweger. Der Audi-Fahrer kollidierte mit einem Begrenzungspfosten. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand am Audi Sachschaden von 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen
Die AfD hat zehn Kandidaten für die Stadtratswahl in Dachau nominiert. Sechs von ihnen verschweigen allerdings ihre Identität. Für die Abstimmungen im Landkreis hat die …
AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen

Kommentare