Die Preise überreichten der Wandervereinsvorsitzender Harry Grünbeck (rechts) und sein Stellvertreter Kurt Mayrhörmann (links) an die Vertreter der erstplatzierten Gruppen bei der Miegersbacher Waldwanderung. Foto: stöckner

Vierkirchner wieder die Stärksten

Miegersbach - Bei der 42. Internationalen Waldwanderung in Miegersbach ging es tradtitionell zu.

Zum 13. Mal in Folge hat Bürgermeister Konrad Brandmair aus Odelzhausen als Schirmherr fungiert, und zum siebten Mal in Folge waren die Wanderfreunde aus Vierkirchen mit 90 Wanderern (Vorjahr 92) als stärkste Gruppe mit dabei. Den Rekord halten allerdings immer noch die Wanderfreunde „Auf geht‘s“ aus Adelzhausen, die 14 Mal in Folge den Meistbeteiligungspokal gewannen.

Den Ortsgruppenpreis holte sich die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) Odelzhausen mit 28 Teilnehmern und zum dritten Mal in Folge.

Bei der Waldwanderung standen am Wochenende Wanderstrecken über fünf und elf Kilometer zur Wahl. Die 21 Kilometer führten bis zur Kontrollstelle nach Brugger (Landkreis Aichach-Friedberg) über die neue Brücke der im Ausbau befindlichen A 8, die mittlerweile ein ganz anderes Bild bietet. (ks)

Auch interessant

Kommentare