Im Vollrausch fremde Eingangstür eingetreten

Karlsfeld - In der Arrestzelle gelandet ist ein 19-jähriger Karlsfelder in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Kurz nach Mitternacht wurde eine Familie in Karlsfeld unsanft aus dem Schlaf gerissen, als der junge Mann im Vollrausch die Eingangstüre zu ihrem Wohnhaus in der Fasanenstraße eintrat. Vater und Sohn konnten den aggressiven jungen Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Beamten nahmen den Randalierer in Gewahrsam und brachten ihn in der Ausnüchterungszelle unter. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldkindergärten im Landkreis Dachau sind bereit für regulären Betrieb
Endlich wieder gemeinsam spielen, klettern, rennen und erzählen: Nach langen Wochen der Schließung können sich alle Mädchen und Buben, die einen Waldkindergarten …
Waldkindergärten im Landkreis Dachau sind bereit für regulären Betrieb
Sechs Verletzte: Großeinsatz nach zwei Unfällen auf der A 8
Sechs Personen sind bei zwei Unfällen kurz hintereinander am Dienstagabend auf der Autobahn A 8 verletzt worden. Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte aus.
Sechs Verletzte: Großeinsatz nach zwei Unfällen auf der A 8
Dachauer Krankenhaus auf dem Weg zurück zur Normalität
912 gemeldete Coronafälle gibt es (Stand Dienstag) im Landkreis Dachau. An einigen Tagen sind zuletzt keine Neuinfizierten hinzu gekommen. 32 Intensivbetten hält das …
Dachauer Krankenhaus auf dem Weg zurück zur Normalität

Kommentare