Big-City-Live? Mit der Band Mattafix besang Marlon Roudette einst das Großstadtleben. Aber auch im Örtchen Sickertshofen fühlte sich der Londoner wohl.  Foto: ©BR/Konvalin

Weltstar Marlon Roudette singt in ehemaligem Rinderstall

Dachau/sickertshofen - Der Live-Club des Radiosenders Bayern 3 holt Weltstars in bayerische Wohnzimmer, oder auch in einen ehemaligen Gewölbestall für Stiere: So geschehen am vergangenen Freitag in Sickertshofen bei Schwabhausen. Dort trat Marlon Roudette auf - auf dem Hofgut von Stephan Loock und dessen Familie.

Loock hatte das Exklusivkonzert auf dem eigenen Hof bei Bayern 3 gewonnen. Roudette fand das ungewöhnliche Gastspiel auf dem Land umwerfend. Der Brite ist ein internationaler Superstar und feiert besonders in Deutschland Riesenerfolge. Nach Hits wie „New Age“ und „Anti Hero“ legte er diesen Sommer mit seinem neuen Album „Electric Soul“ nach, die erste Single-Auskopplung „When the beat drops out“ stieg von Null auf Eins in die Charts ein.

Für seinen Auftritt im einstigen Rinderstall flog der Sänger eigenes aus London ein. Stephan Loock hatte rund 100 Freunde, Bekannte und Verwandte für „sein“ Exklusivkonzert in den Gewölbesaal des Hofguts eingeladen, das von Familie Loock unterhalten wird - passend zum großen Kürbisfest (siehe Seite 5).

Im Vorfeld herrschte nicht nur große Vorfreude, sondern auch etwas Lampenfieber, wie Stephan Loock während des Soundchecks verriet: „Ich war natürlich schon vorher aufgeregt, aber als er gerade zu singen anfing, wurde es mir erst so richtig bewusst: Da singt wirklich Marlon Roudette auf unserem Hof.“ Loock hatte im Radio von der Aktion gehört, und nicht lange gezögert: „Ich habe die coolste Location in ganz Oberbayern“, hatte er in seiner Bewerbung behauptet - und Weltstar Roudette sah das offenbar genauso so. Gemeinsam mit seinem Pianisten und seinem Bassisten spielte er rund eine Stunde seine aktuellen Hits in kleiner Besetzung. „Ich liebe es, vor kleinem Publikum zu spielen“, so Roudette nach dem Auftritt. Viele waren mit ihren Kindern da, die vorne in der ersten Reihe tanzten. Das war fantastisch!“

Besonders angetan hatte es ihm die Familie des Gewinners: Roudette lud die Loocks spontan zu seinem nächsten Konzert in München am 13. Februar ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
Bei einem heftigen Verkehrsunfall in der Gemeinde Gerolsbach hat ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Röhrmoos am Dienstagvormittag schwerste Verletzungen erlitten.
Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
„Heimat für die Bürger“
Gearbeitet wird dort schon eine ganze Weile, jetzt aber wurde das neue Sulzemooser Verwaltungsgebäude auch offiziell eingeweiht. Es steht auch für die neue …
„Heimat für die Bürger“
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Dachauer Haustafeln – sie sind eine absolute Besonderheit. Der Heimatforscher Helmut Größ möchte sie nun für eine Ausstellung zusammenbringen.
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln

Kommentare