Die wiedergewählte Führungsmannschaft der Feuerwehr Asbach mit Bürgermeister Günter Fuchs (von links): Thomas Kollmeier, Josef Specht , Max Weßner, Fuchs, Franz Maier, Hans Schlagenhofer, Josef Lehmair junior, Christian Silbermann und Wilhelm Smejkal. foto: hwa

Weßner bleibt Feuerwehr-Kommandant

Asbach - Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Asbach sind alle Funktionsträger einstimmig in ihren Ämtern bestätigt worden.

Max Weßner bleibt erster Kommandant, Wilhelm Smejkal zweiter Kommandant, Christian Silbermann Vereinsvorsitzender und Josef Specht sein Stellvertreter. Um die Kasse kümmert sich weiterhin Hans Schlagenhofer, Schriftführer ist Josef Lehmair junior, Jugendwart Thomas Kollmeier (Stellvertreter Franz Maier). Zu Revisoren wurden Josef Loderer und Michael Christoph junior bestimmt.

Die 23 aktiven Mitglieder der Asbacher Feuerwehr hatten 451 Stunden in Übungen, Ausbildung und Wartung investiert und waren 46 Stunden bei fünf Einsätzen gefordert. Das neue Fahrzeug ist bestellt, im Spätsommer soll es eingeweiht werden. An der Ausrüstung für das Fahrzeug wird sich der Feuerwehrverein Asbach mit einer nicht unerheblichen Summe beteiligen. Dem stimmte die Versammlung zu. So wird auch ein Defibrillator für das neue Fahrzeug gekauft, und es werden Ausrüstungsgegenstände der Feuerwehr Petershausen eingebaut, zum Beispiel eine Wasserpumpe und ein Funkgerät. Das spart 13 000 Euro. (hwa)

Auch interessant

Kommentare