Mit dieser Krone darf sich die Apfelkönigin nach ihrer Wahl schmücken. foto: Dachau agil

Wer wird erste Apfelkönigin?

Dachau - Auf dem überregional bekannten Apfelfest in Sulzemoos vom 24. bis 25. September wird erstmals eine Apfelkönigin gekürt.

Die Bewerbungsphase läuft. Die Apfelkönigin gewinnt eine Reise vom 19. bis 22. Januar nach Berlin. Am Eröffnungstag der Grünen Woche auf dem Messegelände in Berlin darf sie das Dachauer Land repräsentieren. Reise- und Übernachtungskosten sowie die Verpflegung werden übernommen.

Interessierte Damen werden aufgerufen, eine Kurzvorstellung mit Foto sowie ihrem Bezug zum Thema Apfel per Mail oder Post an den Regionalentwicklungsverein Dachau Agil zu senden (kontakt@dachau-agil.de, Münchner Straße 37, 85 232 Bergkirchen).

Dachau Agil unterstützt den Organisator des Apfelfests, die Kräuterei Sulzemoos, bei den Wahlvorbereitungen. Einsendeschluss ist der 21. September. Eine Jury sichtet die Bewerbungen. Landrat Stefan Löwl wird die erste offizielle Apfelkönigin beim Apfelfest krönen.

Dachau Agil wurde 2006 gegründet. Ziele waren und sind die Förderung, Erhaltung und nachhaltige Entwicklung der natürlichen Lebensgrundlagen des Dachauer Landes. Die meisten Projekte werden über das Leader-Programm der EU gefördert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Tote und Verletzte
Es ist ein trauriger Rekord: Im vergangenen Jahr haben sich auf den Straßen im Landkreis Dachau so viele Verkehrsunfälle wie noch nie ereignet. Erstmals stieg die Zahl …
Mehr Tote und Verletzte
So sicher ist der Landkreis
5359 Straftaten hat die Polizei Dachau im Jahr 2016 registriert, ein Prozent mehr als im Jahr zuvor. Mehr Körperverletzungen, viel mehr Fahrraddiebstähle und ein …
So sicher ist der Landkreis

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare