+
Die Jäger Hans (2.v.r.) und Stefan Sedlmeir (2.v.l.) nahmen die beiden Rehkitze mit Handschuhen und Grasbüscheln auf. Die beiden Nachbarsbuben Nils und Mario wollten die süßen Bambis am liebsten mit nach Hause nehmen.

Landwirt und Jäger arbeiten zusammen

Zwei Rehkitze vor dem Tod gerettet

Ein Herz für Tiere und vorbildliche Zusammenarbeit haben ein Landwirt und zwei Jäger in Arnbach gezeigt. Franz Reindl und Hans und Stefan Sedlmeir retteten zwei Kitze.

Der Bauer Franz Reindl hatte eine Rehkuh beobachtet, die immer wieder seine Wiese am Weiher bei Arnbach aufsuchte. Bevor er die Wiese abmähte, informierte er deshalb die Jäger Hans und Stefan Sedlmeir. 

Sie suchten die Wiese ab – und wurden fündig: Im hohen Gras verborgen lagen zwei kleine Rehkitze. Mit Handschuhen und Grasbüscheln nahmen die Jäger die Kitze auf und versetzten sie in ein Wiesenstück daneben. Mitgeholfen bei der Suche haben die Nachbarsbuben Nils und Mario, die die Bambis am liebsten mit nach Hause genommen hätten.

Die Retter bewahrten die Rehkitze mit ihrer Aktion vor dem Mähtod. Immer wieder kommt es vor, dass Rehkitze vom Mäher getötet wurden. Die Aktion in Arnbach hatte ein glückliches Ende: Nur kurze Zeit nach dem Abmähen der Wiese kam die Rehmutter und kümmerte sich um ihren Nachwuchs.

Edeltraud Lachner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiges Aus für Kiosk im Bahnhof
Karlsfeld – Im Untergeschoss des Karlsfelder Bahnhofs wird es keinen Kiosk mehr geben. Das hat ein Sprecher der Bahn gestern mitgeteilt und damit eine Jahre andauernde …
Endgültiges Aus für Kiosk im Bahnhof
Lkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon
Wegen eines umgestürzten Lastwagens musste am Freitagnachmittag die Staatsstraße 2054 zwischen Sulzemoos und dem Kreisverkehr an der Autobahn für fünf Stunden gesperrt …
Lkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon
Wichtige Anschubhilfe für junge Leute mit Potenzial
Dachauer Rotarier helfen Karlsfelder Mittelschülern beim Einstieg ins Berufsleben. Um sich besser kennenzulernen, wurde gemeinsam gekocht.
Wichtige Anschubhilfe für junge Leute mit Potenzial
Wegen Lederhosen heimgeschickt
Indersdorf - Wie weit geht Tracht und wo geht Fasching los? Diese Frage stellen sich sieben Eltern, deren Kinder der 10. Klasse an der Mittelschule Indersdorf am …
Wegen Lederhosen heimgeschickt

Kommentare