Das Stau-Ende hat der rumänische Fahrer eines Kleinlasters übersehen, der in einen großen Lkw krachte.

Stau-Ende übersehen

Auffahrunfall: zwei Schwerverletzte

Odelzhausen - Bei einem Auffahrunfall auf der A 8 gab es am Dienstag zwei Schwerverletzte.

Zwischen den Anschlussstellen Adelz- und Odelzhausen hatte sich um 10.13 Uhr auf der A 8 ein Rückstau in Richtung München gebildet. Ein mit drei Personen besetzter MAN-Lkw aus dem Raum Groß-Gerau fuhr langsam auf das Stauende zu. Ein dahinter fahrender Kleinlaster aus Rumänien prallte ungebremst auf, der Fahrer (29) hatte offenbar das Stauende übersehen. Der Fahrer und ein 20-jähriger Mitfahrer in dem MAN-Lkw wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Faschingswagen der Zukunft hat Beamer und Fernseher
Die Lauterbacher Burschen und Mädels läuten eine neue Epoche der Faschingswagen ein. Sie werden auf ihrem Gefährt zwei Beamer und einen Fernseher anbringen. Wie das …
Der Faschingswagen der Zukunft hat Beamer und Fernseher
Kostenanstieg gibt Kugler zu denken
Einstimmig hat der Gemeinderat Röhrmoos den Haushalt beschlossen, der 15,2 Millionen Euro umfasst. Über 10,7 Millionen Euro werden im Verwaltungshaushalt umgewälzt, rund …
Kostenanstieg gibt Kugler zu denken
Baseball in Indersdorf: Wachstum braucht mehr Organisation
Wie will sich der Verein in Zukunft aufstellen - das war das Motto der Hauptversammlung der Indersdorfer Baseballabteilung. 
Baseball in Indersdorf: Wachstum braucht mehr Organisation
Eine Kampagne gegen die Scham
Scham hält viele Rentner davon ab, eine Unterstützung zu beantragen, die ihnen eigentlich zustünde.  Oberbürgermeister Florian Hartmann hat eine Aufgabe für die …
Eine Kampagne gegen die Scham

Kommentare