Das Stau-Ende hat der rumänische Fahrer eines Kleinlasters übersehen, der in einen großen Lkw krachte.

Stau-Ende übersehen

Auffahrunfall: zwei Schwerverletzte

Odelzhausen - Bei einem Auffahrunfall auf der A 8 gab es am Dienstag zwei Schwerverletzte.

Zwischen den Anschlussstellen Adelz- und Odelzhausen hatte sich um 10.13 Uhr auf der A 8 ein Rückstau in Richtung München gebildet. Ein mit drei Personen besetzter MAN-Lkw aus dem Raum Groß-Gerau fuhr langsam auf das Stauende zu. Ein dahinter fahrender Kleinlaster aus Rumänien prallte ungebremst auf, der Fahrer (29) hatte offenbar das Stauende übersehen. Der Fahrer und ein 20-jähriger Mitfahrer in dem MAN-Lkw wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Tote und Verletzte
Es ist ein trauriger Rekord: Im vergangenen Jahr haben sich auf den Straßen im Landkreis Dachau so viele Verkehrsunfälle wie noch nie ereignet. Erstmals stieg die Zahl …
Mehr Tote und Verletzte
Heuer ist es eine sehr enge Kiste
Ein schwieriges Jahr hat die Gemeinde Erdweg in finanzieller Hinsicht zu bewältigen. Radikales Sparen ist angesagt. Denn eigentlich ist der Haushalt 2017 nicht …
Heuer ist es eine sehr enge Kiste
Leberkäs-Melancholie: Dachauer verabschieden sich von der Metzgerei Gasteiger 
Ist doch nur ein Metzger, der da schließt. Von wegen. Wer dachte, die Dachauer würden die Schließung „ihres“ Altstadt-Metzgers Gasteiger zwar traurig, aber ohne großes …
Leberkäs-Melancholie: Dachauer verabschieden sich von der Metzgerei Gasteiger 
Wollen die Indersdorfer eine Gemeindepartnerschaft?
Die SPD wünscht sich eine Partnerschaft mit einer anderen Gemeinde. Auch die anderen Fraktionen im Gemeinderat stehen dem Vorschlag offen gegenüber. Ob daraus was wird, …
Wollen die Indersdorfer eine Gemeindepartnerschaft?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare