Das Stau-Ende hat der rumänische Fahrer eines Kleinlasters übersehen, der in einen großen Lkw krachte.

Stau-Ende übersehen

Auffahrunfall: zwei Schwerverletzte

Odelzhausen - Bei einem Auffahrunfall auf der A 8 gab es am Dienstag zwei Schwerverletzte.

Zwischen den Anschlussstellen Adelz- und Odelzhausen hatte sich um 10.13 Uhr auf der A 8 ein Rückstau in Richtung München gebildet. Ein mit drei Personen besetzter MAN-Lkw aus dem Raum Groß-Gerau fuhr langsam auf das Stauende zu. Ein dahinter fahrender Kleinlaster aus Rumänien prallte ungebremst auf, der Fahrer (29) hatte offenbar das Stauende übersehen. Der Fahrer und ein 20-jähriger Mitfahrer in dem MAN-Lkw wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Ohne Plastikfolien geht es nicht mehr. Davon sind die Spargelbauern im Landkreis überzeugt. Die Konkurrenten aus dem Ausland machen ihnen zu schaffen – und die Wünsche …
Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Nach Auffahrunfall: Kilometerlanger Stau auf der A8
Auf der Autobahn 8 ist am Freitagnachmittag um 16.30 Uhr Richtung Stuttgart ein Auffahrunfall passiert, bei dem fünf Menschen leicht verletzt wurden.
Nach Auffahrunfall: Kilometerlanger Stau auf der A8
Ileyna aus Dachau
Ileyna ist das erste Kind von Esra und Ferhat Gever. Das kleine Mädchen, das bei seinem ersten Fototermin der Kamera so leidenschaftlich zujubelt, hat in der Dachauer …
Ileyna aus Dachau
Wenn der Vater mit dem Sohne
Der 17-jährige Gymnasiast Ben Möckl hat bei dem Stück „Thoma – eine Selbstzerstörung“ Regie geführt. Im Interview erzählt er, wie er dazu kam.
Wenn der Vater mit dem Sohne

Kommentare