+
200 Kästen Bier waren auf der B471 verteilt.

Lastwagen verliert Ladung

Bierflut auf der B 471

Dachau - Ein Lastwagen hat am Dienstagvormittag auf der B 471 200 Kästen Bier verloren.

Der 63-jährige Fahrer aus Dorfen kam laut Polizei von der A 8 aus München, fuhr an der Ausfahrt Dachau ab, bog links auf die B 471 ein – und in der Kurve verrutschte die Ladung und fiel nach rechts von der Ladefläche. Rund 200 Bierträger verteilten sich auf der Straße. Für Aufräumarbeiten wurden die FFW Feldgeding sowie das THW verständigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Ursache war laut Polizei eine nicht ausreichende Sicherung der Ladung.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plantschen und tanzen
Die Premiere ist endlich geglückt: Nachdem es vergangenes Jahr ins Wasser gefallen war, stieg heuer endlich das erste „Pool Pop“ im Familienbad. 
Plantschen und tanzen
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Beim Interkulturellen Familienfest am Sonntag, 2. Juli, auf dem Ernst-Reuter-Platz und der Wiese hinter dem Bürgertreff Ost ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Kradfahrer gerät zu weit nach links
Zu weit nach links geriet ein Motorradfahrer, der am Sonntagabend zwischen Hilgertshausen und Ainhofen unterwegs war. Beim Unfall wurde er verletzt.
Kradfahrer gerät zu weit nach links
Weltstars wollen seine Trommeln
Christian Hedwitschak beliefert Weltstars mit seinen irischen Trommel, zum Beispiel den britischen Popsänger Ed Sheeran und die Kelly Family. Ein Besuch in der …
Weltstars wollen seine Trommeln

Kommentare