+
200 Kästen Bier waren auf der B471 verteilt.

Lastwagen verliert Ladung

Bierflut auf der B 471

Dachau - Ein Lastwagen hat am Dienstagvormittag auf der B 471 200 Kästen Bier verloren.

Der 63-jährige Fahrer aus Dorfen kam laut Polizei von der A 8 aus München, fuhr an der Ausfahrt Dachau ab, bog links auf die B 471 ein – und in der Kurve verrutschte die Ladung und fiel nach rechts von der Ladefläche. Rund 200 Bierträger verteilten sich auf der Straße. Für Aufräumarbeiten wurden die FFW Feldgeding sowie das THW verständigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Ursache war laut Polizei eine nicht ausreichende Sicherung der Ladung.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kooperationsprojekt für Dürrenmatt
Nach den Jubiläumsfeiern zum 150. Todestag des großen Schriftstellers vergangenes Jahr will sich die Ludwig-Thoma-Gemeinde „den nächsten Veranstaltungen widmen“, wie …
Kooperationsprojekt für Dürrenmatt
Vorfahrt genommen – Audi frontal gegen Baum
Die Polizei ermittelt in zwei Fällen von Unfallflucht, die am Freitag und Samstag in Dachau passiert sind.
Vorfahrt genommen – Audi frontal gegen Baum
Es soll ein einmaliger Konzertabend werden
Wer schon einmal bei einem Konzertabend am Indersdorfer Gymnasium war, weiß: Was die Schüler hier musikalisch präsentieren, ist von außergewöhnlichem Niveau. Jetzt haben …
Es soll ein einmaliger Konzertabend werden
Radfahrer (53) schwer verletzt
Zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer kam es am Samstagabend zwischen Petershausen und Steinkirchen. Der Fahrradfahrer trug keinen Helm und hatte …
Radfahrer (53) schwer verletzt

Kommentare