Stolz auf den Baum: Die Eglersrieder Maibaumdiebe. ost

Baum vom Sonnleitenhof gestohlen

Maibaumdiebe schlagen ein zweites Mal zu

Petershausen - Die Burschen vom Petershauser Bauwong sind berüchtigt: Dann sie sind Maibaum-Klau-Experten. Dieses Jahr haben sie zwei Mal Beute gemacht. Einmal davon in letzter Minute.

Wenige Tage nach dem Maibaumklau in Schönbrunn haben die berüchtigten Maibaumdiebe aus dem Bauwong Petershausen in der Gemeinde Gerolsbach ein zweites Mal gnadenlos und ganz kurz vor Torschluss zugeschlagen.

Diese 25 jungen Burschen holten sich am 1. Mai um drei Uhr früh den zur Aufstellung hergerichteten 22,5-Meter-Baum an der Reitanlage des Sonnleitenhofes. Schon mehrere Tage zuvor hatten sie ihn ausgespäht. Trotzdem war das Stehlen des Baumes alles andere als einfach, wie Anführer Martin Öttl berichtete. Die Burschen schafften es, vorbei an einer Reihe von Pferde, einen Bagger und weitere schwere Maschinen beiseite zu räumen. Mit vereinten Kräften brachten sie den Baum außer Hofnähe.

Der Besitzer hatte damit gerechnet, dass auf die von ihm organisierten Bewacher des Baumes Verlass ist – doch die waren wohl in Tiefschlaf versunken und bemerkten die Arbeiten der Diebe nicht. Den Burschen selbst hat es auch pressiert. Sie waren etwas in Personalnot geraten: Denn einige von ihnen sind Mitglied in Eglersrieder Vereinen – und dort musste auch ein Maibaum bewacht werden.

Der Maibaumklau ist dennoch geglückt. Gleich danach am frühen Sonntagmorgen klingelten die Diebe den Baumbesitzer aus dem Schlaf. Der Chef des Sonnleitenhofes war laut Martin Öttls Worten mit den Auslöse-Forderungen (eine große Grillplatte für 25 Personen und Bier dazu) sofort einverstanden. So treffen sich alle am Samstag, 7. Mai, um 19 Uhr erneut – dieses Mal in geselliger Runde in der Sonnleiten-Gaststätte „Zum Mugl“. josef ostermair

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter klaut A7 vor Garage
Ein Unbekannter hat am Sonntag den Audi A7 eines Haimhausers geklaut. Das Auto stand vor der Garage. Die Polizei sucht Zeugen.
Unbekannter klaut A7 vor Garage
Dreibeinig, alt und womöglich entführt
Wo ist Nelson? Das Verschwinden des 15 Jahre alten Dackels in der Silvesternacht gibt Rätsel auf. Der brave, dreibeinige Hunde-Opa verschwand auf rätselhafte Weise von …
Dreibeinig, alt und womöglich entführt
Sie schaffen jedes Jahr einen beliebten Treffpunkt
Für zehn Jahre Einsatz: Heuer hat die Gemeinde beim Neujahrsempfang den Initiatoren des Indersdorfer Candle-Light-Shoppings gedankt.
Sie schaffen jedes Jahr einen beliebten Treffpunkt
Marie aus Dachau
Marie heißt das Mädchen, das sich hier in Mamas Armen so sichtlich wohlfühlt. Das zweite Kind von Monic Gutbier und Moritz Vogt aus Karlsfeld. Das Nesthäkchen der …
Marie aus Dachau

Kommentare