+
Abschied: Pfarrer Albert Hack bedankte sich bei Mesnerin Maria Westermair

Filialkirche Rumeltshausen

Eine Ära endet: Maria Westermair hört als Mesnerin auf

Rumeltshausen - Mehr als 100 Jahre hat Familie Westermair den Mesnerdienst in Rumeltshausen übernommen. Jetzt geht eine Ära zu Ende: Westermair gab das Amt ab.

Pfarrer Albert Hack und die Kirchenverwaltung verabschiedeten Maria Westermair beim Sonntagsgottesdienstes in der Filialkirche St. Laurentius.

Bereits die Großeltern von Maria Westermair waren Mesner. Später übernahmen ihre Eltern und ihr Bruder die Aufgabe. Seit Mitte der 90er Jahre kümmerte sich schließlich Maria Westermair darum, dass es in der Kirche immer schön aussah und dass die Geistlichen gut versorgt waren. Das Mesneramt ist mit der Familie so sehr verwurzelt, dass ihr Haus im Ort unter dem Hausnamen „beim Mesner“ bekannt ist.

Jetzt hofft Pfarrer Hack, dass eine neue Ära, die Ära Kronschnabl, beginnt. Den Mesnerdienst übernehmen künftig Sandra und Georg Kronschnabl.

Beim Gottesdienst verabschiedete Pfarrer Hack und Diakon Thomas Barendt auch neun Ministranten, die in letzter Zeit ihren Dienst am Tisch des Herrn beendeten, da sie sich auf die Schule oder die Berufsausbildung konzentrieren möchten. Hack sprach die Hoffnung aus, dass sich die ehemaligen Ministranten vielleicht später in einem anderen kirchlichen Dienst wieder engagieren werden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer noch fehlen Hortplätze
Hort, Mittagsbetreuung oder Ganztagsklasse – im Familienausschuss gingen die Meinungen auseinander, was das Beste ist. Fest steht nur: Es stehen 60 Kinder auf der …
Immer noch fehlen Hortplätze
Emil Jonathan aus Dachau
Emil Jonathan, genannt „Krümel“, ist das dritte Kind von Irmela und Jürgen Bobinger. Auf den Spitznamen sind wohl die älteren Geschwister gekommen: Ida Helene und Linus …
Emil Jonathan aus Dachau
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Ein Erdweger Familienvater (53) hat am Vatertag dreimal die Polizei-Kelle vor der Nase gehabt - einmal saß er völlig betrunken im Mercedes, zweimal im Jaguar. Die ganze …
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Rund 5000 Haushalte ohne Strom
Viele Leute in Indersdorf, Röhrmoos, Hebertshausen und Vierkirchen saßen heute Morgen im Dunkeln. Der Grund war ein großflächiger Stromausfall im Landkreis. 
Rund 5000 Haushalte ohne Strom

Kommentare