1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Markt Indersdorf

480 Menschen marschieren durch Altomünster und Indersdorf

Erstellt:

Kommentare

200 „Spaziergänger“ zählte die Polizei am 2. Januar in der Indersdorfer Ortsmitte (Bild). Zeitgleich gab es auch wieder eine Demo in Altomünster.
200 „Spaziergänger“ zählte die Polizei am 2. Januar in der Indersdorfer Ortsmitte (Bild). Zeitgleich gab es auch wieder eine Demo in Altomünster. © cf

Auch am vergangenen Sonntag wurden in Markt Indersdorf und in Altomünster wieder unangemeldete Aufzüge durchgeführt. Von den laut Polizei etwa 200 Teilnehmern in Markt Indersdorf und 280 Spaziergängern in Altomünster wurden vielfach Laternen und Kerzen mitgeführt.

Altomünster/Indersdorf ‒ Beide Versammlungen verliefen laut Polizei störungsfrei. Allerdings hätten einige Personen hinsichtlich der Einhaltung der Abstandsregel ermahnt werden müssen. Tagsüber hatte die Polizei schon Banner mit den Slogans „Nazis raus“ und „Marschieren mit dem III.Weg? Ihr seid der größte Dreck!“ an der Glonnbrücke und am Marktplatz entfernt. pid

Auch interessant

Kommentare