+
Sieben zum Teil schwer verletzte Insassen waren die Folge eines Doppelunfalls zwischen Indersdorf und Pasenbach.

Zwischen indersdorf und Pasenbach

Zwei schwere Unfälle an der gleichen Stelle

Zwei schwere Verkehrsunfälle sind am Sonntagmorgen innerhalb von Minuten an der gleichen Stelle auf der spiegelglatten Straße zwischen Indersdorf und Pasenbach passiert. Sieben Leute wurden zum Teil schwer verletzt.

Indersdorf– Gegen 4 Uhr wurde am frühen Sonntagmorgen den jungen Insassen von zwei Fahrzeugen die aufgrund des Nebels entstandene Straßenglätte zum Verhängnis. Auf spiegelglatter Fahrbahn zwischen Indersdorf und Vierkirchen-Pasenbach kam ein 22-jähriger Pasenbacher mit seinem vollbesetzten Mercedes nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der linken Fahrzeugfront gegen einen Baum.

Kurze Zeit später, die Insassen des Mercedes waren erst zum Teil aus dem Auto heraus, fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus Oberzeitlbach mit seinem 1er BMW in der gleichen Richtung. Der Fahrer des ebenfalls vollbesetzten Wagens kam an der exakt gleichen Stelle ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der BMW prallte mit der Front in die Beifahrerseite des verunglückten Mercedes, wodurch die noch verbliebenen Insassen weitere Verletzungen erlitten.

Fahrer, Beifahrer und ein weiterer Insasse des Mercedes wurden bei dem Aufprall schwer verletzt und mussten von den Feuerwehren Indersdorf und Weichs mit schwerem Gerät befreit werden. Zwei weitere Mitfahrer des Autos wurden leichter verletzt.

Im BMW wurden Fahrer und Beifahrer durch den Aufprall leicht verletzt. Die übrigen drei Insassen blieben unverletzt. Die insgesamt sieben Verletzten wurden vom Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser von Ingolstadt bis München Bogenhausen verteilt.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.

Der Sachschaden wird zudem auf insgesamt rund 40 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermurkstes Vermögen
Das Dachauer Max-Mannheimer-Haus, besser bekannt als Jugendgästehaus, ist in keinem guten Zustand. Wegen Baufehlern sind laufend teure Sanierungsarbeiten nötig. Dafür …
Vermurkstes Vermögen
Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse - diese Strafe erwartet sie jetzt
Zwei Autofahrer haben die Rettungsgasse auf der Autobahn bei Odelzhausen missbraucht, um schneller voranzukommen. Doch die Polizei hat sie dabei erwischt.
Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse - diese Strafe erwartet sie jetzt
„So viel altes Glump in Altomünster“
Es wurde hitzig diskutiert bei der Bürgerversammlung in Wollomoos: über Radlwege, die es noch nicht gibt, wuchernde Sträucher und alte Gebäude in Altomünster, die …
„So viel altes Glump in Altomünster“
In Haimhausen geht ein Hundehasser um
Ein Hundehasser ist in Haimhausen unterwegs. Mischling Ida fraß von einem mit Metallteilen versetzten Trockenfutter, das am Volksfestplatz ausgelegt worden war. Die …
In Haimhausen geht ein Hundehasser um

Kommentare