Einbruch in Indersdorfer Juz

Polizei fasst jugendlichen Dieb

Die Polizei Dachau hat den Einbrecher in das Jugendzentrum Indersdorf gefasst.

Indersdorf Es handelt sich um einen 17-jährigen, amtsbekannten Jugendlichen aus Petershausen. „Dieser wurde durch den ermittelnden Beamten nach Auswertung der Aufzeichnung sofort erkannt“, so der Sprecher der Polizeiinspektion Dachau, Stefan Reichenbächer.

Wie berichtet, hatte der Täter die Verglasung an der Eingangstür zum Juz eingeschlagen und war so in die Räume eingedrungen. Dort stahl er Spielkonsolen und eine geringe Menge Bargeld. Der Wert der Beute belief sich auf rund 1500 Euro, der Sachsachen auf 2000 Euro.

Nach der Identifizierung des 17-Jährigen als Einbrecher durchsuchte die Polizei dessen Wohnung. Dabei wurden die entwendeten Spielekonsolen samt Zubehör gefunden. Zudem stellten die Beamten eine Schreckschusswaffe und eine geringe Menge an Marihuana sicher.

Der Jugendliche wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beim Empfang zeigt sich: Den Neubürgern gefällt Indersdorf 
In Niederroth ist es viel persönlicher, nicht so anonym. Und in Ainhofen oder Glonn kann man sich einfach mehr Wohnraum als in Dachau oder München leisten. Die Neubürger …
Beim Empfang zeigt sich: Den Neubürgern gefällt Indersdorf 
Die Odyssee als modernes Märchen
Mit der  „Geschichte der Odyssee“ hat das Hoftheater wieder ins Schwarze getroffen. Bei der Premiere gab‘s Bravorufe.
Die Odyssee als modernes Märchen
Intelligente Systemefür die Autobahn
Das Bundesverkehrsministerium hat seine Zustimmung zur Planung einer sogenannten Streckenbeeinflussungsanlage auf der A 8 zwischen dem Autobahndreieck München-Eschenried …
Intelligente Systemefür die Autobahn
Junge Ideen für den Landkreis Dachau
Künftig redet die Jugend auch bei der Kreispolitik mit: 54 Nachwuchspolitiker gehören dem neu gegründeten Jugendkreistag an. Jetzt hat sich das Gremium zur ersten …
Junge Ideen für den Landkreis Dachau

Kommentare