+
Viel Spaß haben die jungen Handballmädels in Indersdorf. Auch der Erfolg lässt hier nicht auf sich warten. 

Hervorragende Platzierung: Jugendarbeit der Indersdorfer Handballabteilung boomt

Erfolgreiche Nachwuchssportler

Die Jugendarbeit in der Handballabteilung des TSV Indersdorf boomt. Bei den Verantwortlichen freut man sich nicht nur über einen enormen Zulauf von Spielern im Jugendbereich, sondern noch mehr über die hervorragenden Platzierungen einiger Teams in der laufenden Saison.

Indersdorf – So sicherte sich die männliche D1-Jugend von Trainer Jürgen Vogl in der Bezirksoberliga, der höchste Spielklasse im Bezirk, die Vizemeisterschaft hinter der SpVgg Altenerding. Wie von den TSV-Verantwortlichen zu hören war, seien die Jungs nicht nur als Mannschaft zusammengewachsen, sondern haben sich vor allem sportlich toll entwickelt.

Mit einem imposanten Torverhältnis von 369:186 konnte sich die weibliche C-Jugend Platz eins in ihrer Gruppe sichern. Als Grund für die rasante Entwicklung der Mannschaft nannte man beim TSV die Begeisterung und die Trainingsbeteiligung der Mädels. Mit Stefan Kiegerl konnte die Abteilung einen ehemaligen und erfahrenen Spieler für das Traineramt gewinnen.

Schließlich sorgte noch die von Michael Lemmer und Volker Wenzel betreute weibliche D-Jugend für einen weiteren Erfolg. Durch einen souveränen 24:9-Sieg beim TSV Schleißheim im letzten Saisonspiel, tütete die Mannschaft den ersten Platz in ihrer Gruppe ein.

Nicht unerwähnt bleiben, sollte auch die sportliche Entwicklung in den restlichen Jugendmannschaften der Abteilung, für die sich Toni Haschner, Andi Reuther, Claudi Voss und Kay Krawczynski verantwortlich zeichnen.

han

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Natur und Sicherheit in Einklang bringen
Eigentlich dürfte es sie gar nicht geben. Nun müssen sie großteils weg: Die Bäume und Büsche entlang der Amper und der Maisach. Vergangenen Donnerstag fand zur …
Natur und Sicherheit in Einklang bringen
Edelweißkapelle Einsbach weicht für ihr Kirchenkonzert nach Odelzhausen aus
Klangvolle Melodien, flotte Rhythmen, zackige Fanfaren und vieles mehr gab es beim Kirchenkonzert der Edelweißkapelle Einsbach zu hören. Es war eine Premiere: Die …
Edelweißkapelle Einsbach weicht für ihr Kirchenkonzert nach Odelzhausen aus
„Ich geh’ da nicht weg!“
Sogenannte baurechtswidrige Zustände hat das städtische Bauamt im Bereich der Gröbenrieder Straße am Stadtwald ausgemacht. Die Folge: Viele der Schwarzbauten müssen …
„Ich geh’ da nicht weg!“
Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster
Sie hatte Gas und Bremse verwechselt: Eine Rentnerin ist mit ihrem BMW ins Schaufenster eines Bekleidungsgeschäfts gefahren.
Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster

Kommentare