Nneue Brücken
+
Endlich wieder begehbar – Die neuen Brücken am Philosophenweg sind nach Monaten freigegeben.

Neubauten freigegeben

Brücken am Philosophenweg in Indersdorf sind endlich wieder nutzbar

Der Philosphenweg mit seinen beiden neuen Brücken in Indersdorf ist offen und freigegeben.

Indersdorf – Nachdem die Sanierung der Holzbrücken über den Nebenarm des Rothbachs langsam immer aufwändiger geworden ist, hat sich der Markt entschlossen, hier etwas Neues auszuprobieren. Schnell sollte es gehen – eigentlich – vor allem aber haltbar sollten die zwei neuen Brücken sein.

Also entschieden sich die Verantwortlichen für einen Werkstoff, der mittlerweile in vielen Bauteilen Verwendung findet, wie Badewannen, Tanks für Lebensmittelindustrie oder Rohre: GFK, glasfaserverstärkter Kunststoff. Der Werkstoff ist leicht, sehr langlebig und ist mechanisch hoch beanspruchbar.   

So beschlossen die Gemeinderäte in der Julisitzung die Beschaffung, und die Verwaltung gab sie sofort in Auftrag.

Anthrazitfarben sollten sie werden mit Edelstahl-Füllstäben. Bis Ende Oktober sollten die Brücken fertig montiert sein – eigentlich. Doch wegen der Covid-19-Pandemie kam es auch hier zu kleineren Verzögerungen. Jedoch waren diese überschaubar, so dass die Brücken Anfang November geliefert und montiert werden konnten.

Der gemeindliche Bauhof hat die Brücken noch mit Wasserbausteinen eingefasst und den Philosophenweg wieder asphaltiert, so dass der Weg mit seinen zwei neuen Brücken am vergangenen Donnerstag endlich wieder freigegeben werden konnte.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare