+
Das Bühnenbauteam ist längst in der Realschulaula am Werk: Robert Luthner, Rudolf Ott und Jim Moser (v.l.). Berni Brandl komplettiert das Quartett.

Theater Indersdorf bringt Zwei-Personen-Thriller auf die Bühne

Anderthalb Stunden Höchstspannung

Das Theater Indersdorf verlegt „Heilig Abend“ ins Frühjahr: Spielleiter Werner Popfinger inszeniert das gleichnamige Stück von Erfolgsautor Daniel Kehlmann, Premiere wird Ende März sein.

Indersdorf – „Die Zuschauer dürfen sich auf einen intensiven Theaterabend freuen“, verspricht Popfinger. Auf die Bühne kommt ein spannendes „Werk für zwei Schauspieler und eine Uhr“: Binnen anderthalb Stunden – genau so lange dauert der Bühnenthriller auch – soll ein Kriminalbeamter eine mutmaßliche Terroristin zum Reden bringen. Sie soll ein Attentat geplant haben, um Mitternacht könnte eine Bombe detonieren. Unter diesem Verdacht steht eine Uniprofessorin, die in Studententagen dem Terror hinterhergereist ist und bis heute Systemkritik übt.

Das vielschichtige Stück wirft unter anderem die Frage auf, was der Staat in so einer Situation mit seinen Bürgern tun darf. Werner Popfinger: „Es geht um Politik, Staat und Gewalt, und wer mag, kann sich zum Nachdenken anregen lassen und etwas philosophisches Hirnfutter mit nach Hause nehmen. Aber auch alle anderen, die sich einfach nur spannend unterhalten lassen wollen, sind mit dem Stück bestens beraten.“

Da die Stammbühne des Theaters im Barocksaal des Klosters noch nicht genutzt werden kann, bauen die Theaterfreunde abermals in der Aula der Realschule eine Bühne auf. „Wir wissen, dass dieser Spielort für viele Zuschauer nicht optimal war bei unserer letzten Aufführung. Die Sicht war zum Teil eingeschränkt. Aus dieser Erfahrung heraus werden wir die Bestuhlung dieses Mal entsprechend anpassen“, kündigt Popfinger an.

„Heilig Abend“ feiert Premiere am Freitag, 27. März. Weitere Aufführungen finden statt am Samstag, 28., und Sonntag, 29. März, sowie am darauffolgenden Wochenende, 3., 4. und 5. April. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten gibt es ab 9. März im Vorverkauf bei der Volkshochschule Indersdorf und an der Abendkasse. Infos auch unter www.theater-indersdorf.de.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona ab sofort geschlossen: Dachauer Klinik unter Quarantäne - Vermutung zur Ausbreitung
Das Helios Amper-Klinikum Dachau ist am Freitagnachmittag unter Quarantäne gestellt worden. Viele Ärzte, Pflegekräfte und Patienten haben sich im Krankenhaus mit dem …
Wegen Corona ab sofort geschlossen: Dachauer Klinik unter Quarantäne - Vermutung zur Ausbreitung
Coronavirus im Landkreis  Dachau: Helios Klinikum unter Quarantäne
Das Coronavirus hat Bayern fest im Griff, auch den Landkreis Dachau. In diesem Liveticker erfahren Sie alle aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19.
Coronavirus im Landkreis  Dachau: Helios Klinikum unter Quarantäne
Zwei Perioden waren genug
Zwölf Jahre sind genug, fanden drei Weichser Gemeinderäte unterschiedlicher Couleur und traten diesmal nicht mehr an. Aus verschiedenen Gründen.
Zwei Perioden waren genug
Eines der ersten in Bayern: Dachau richtet Corona-Hilfskrankenhaus ein - Für bestimmte Patienten
In Dachau wird eines der ersten Corona-Hilfskrankenhäuser in Bayern errichtet: Das Select Hotel wird eingerichtet, um Covid-19-Patienten zu versorgen.
Eines der ersten in Bayern: Dachau richtet Corona-Hilfskrankenhaus ein - Für bestimmte Patienten

Kommentare