+
Stolz auf ihre Leistungen können die Schwimmer von den Indersdorfer Haien sein.  

Kreisjahrgangsmeisterschaften im Schwimmen

Medaillenregenfür die Indersdorfer Haie

Bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften in Kaufering am vergangenen Samstag gingen insgesamt 50 Medaillen an die Schwimmer des TSV Indersdorf. Neben 24 Athleten der Haie starteten insgesamt über 200 weitere Teilnehmer.

Indersdorf–  17 Mal standen die Schwimmer des TSV auf dem Siegerpodest ganz oben. Verantwortlich für diesen Erfolg waren Federico Cerruti, Hannah Kost, Julia Becker, Viktoria Sophie Junge, Sophie Kost, Angelina Schlothauer, Sebastian Rummeling und Alexander Köhn. Besonders leistungsstark traten hier Federico Cerruti und Hannah Kost mit jeweils fünf Goldmedaillen hervor.

Zusätzliche 18 Silber- und 15 Bronze-Medaillen rundeten die tolle Bilanz ab. Edelmetall erhielten: Giacomo Cerruti, Annabell Monika Fett, Annabell Zollbrecht, Emely Weich, Johanna Kudorfer, Cosima Becker, Christian Hammerl und Leonhard Kost.

Nicht zu unterschätzen sind auch die Leistungen von Leonie und Emilia Peuker, Lena Ferstl, Charlotte Junge, Yvonne Bauer, Emelie Bosch, Jaarne Schäkel und Maximilian Wunder, die in zahlreichen Wettbewerben ihre persönlichen Bestleistungen verbesserten und teilweise nur knapp das Siegerpotest verpassten.

Die Ergebnisse spiegeln die gute Jugendarbeit der Haie wider. Maßgeblich zum Erfolg mitgetragen haben die Trainer Holger Weich, Stefan Fleischmann, Corrado Cerruti und Claudius Fett. Es ist daher kein Wunder, dass die Schwimmabteilung des TSV Indersdorf wächst und wächst und das Angebot an den Swim-Star-Kursen nicht mehr ausreicht. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Dolmetscher der Opfer
Oft muss ein eskalierter Streit vor Gericht verhandelt werden. Manchmal wird er aber zum Täter-Opfer-Ausgleich weitergereicht. Denn dort darf das Opfer mitreden. …
Die Dolmetscher der Opfer
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Er ist dem Zirkus schon sein Leben lang verbunden: Stefan Cordi gastiert derzeit mit seinem Zirkus Althoff in Dachau. Mit dabei sind etliche Akrobaten und viele Tiere. …
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein Überholversuch auf der A8 endet mit mehrfachem Überschlag auf der Straße. Zwei Personen sind dabei schwer verletzt worden. Die Rettung des Fahres war schwierig.
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses
Seit den 1980er Jahren kämpfte Max Mannheimer gegen das Vergessen des Holocausts. Dafür ist ihm die Stadt Dachau dankbar – und setzt ein Zeichen gegen das Vergessen des …
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses

Kommentare