1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Markt Indersdorf

Mehrere Verletzte nach Schlägereien auf Volkfest

Erstellt:

Kommentare

Auf dem Indersdorfer Volksfest kam es zu Schlägereien.
Auf dem Indersdorfer Volksfest kam es zu Schlägereien. © Norbert Habschied

Die Polizei hat am Mittwoch und Donnerstag auf dem Volksfest Indersdorf viel zu tun gehabt. Es gab mehrere Schägereien.

Indersdorf – Nachdem das Volksfest Indersdorf die ersten Tage ziemlich ruhig verlief, hatten die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Dachau von Mittwoch auf Donnerstag einiges an zusätzliches Arbeitsaufkommen zu bewältigen.

Nach mehreren Schlägereien auf und im Bereich des Volksfestes ermittelt die Polizei Dachau gegen die jeweiligen Aggressoren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung. Es gab in dieser Nacht laut Polizei Verletzte im fast zweistelligen Bereich zu beklagen. Bei einer Auseinandersetzung zwischen größeren Gruppen im Umfeld des Volksfestes konnte die Polizei weitere Straftaten nur mit Pfeffersprayeinsatz verhindern.

Bei fast allen Delikten sind der oder die Täter bekannt, in einem Fall ist die Polizei Dachau jedoch auf die Mithilfe der Bürger angewiesen. Gegen 23.30 Uhr traten mehrere, bisher unbekannte männliche Personen vor dem Festzelt auf einen bereits am Boden liegenden 23-Jährigen ein. Der Mann verletzte sich nach bisherigen Erkenntnissen glücklicherweise nur leicht. Die Polizei Dachau bittet Zeugen, die in diesem Fall sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 zu melden.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Dachau-Newsletter. Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Dachau finden Sie auf Merkur.de/Dachau.

Auch interessant

Kommentare