Indersdorfer Volksfest

Zwei Jugendliche gehen auf 19-Jährigen los

Zwei Jugendliche haben am Auftaktabend des Indersdorfer Volksfestes gemeinsam einen dritten Jugendlichen angegriffen. Für einen der beiden endete der Abend in der Arrestzelle.

Indersdorf– Gegen 21 Uhr gingen ein 16-jähriger und ein 18-jähriger Volksfestbesucher ohne erkennbaren Grund auf einen 19-jährigen Dachauer mit Fäusten los, wie die Polizei mitteilte. Der Angegriffene ging zu Boden und wurde von den beiden Tatverdächtigen dort noch mit den Füßen gegen den Körper getreten.

Beide Tatverdächtige konnten an Ort und Stelle festgehalten werden. Der ältere der beiden musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens in Polizeigewahrsam genommen werden, der jüngere erhielt einen Platzverweis und musste das Volksfest verlassen. Der Angegriffene begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

pid

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa / --

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alles für den Nachwuchs
Vier wichtige Beschlüsse, die Kindergarten, Schule und Schulkinderbetreuung betreffen, hat der Gemeinderat von Hilgertshausen-Tandern in seiner jüngsten Sitzung …
Alles für den Nachwuchs
Neue Ausstellung in der Gemäldegalerie zeigt Bäume in jeder Form
„Landschaften gehören zur Heimat, und Heimat macht die eigene Identität aus“, sagte Kuratorin Elisabeth Boser zur Ausstellungs-Eröffnung „Baum-Bilder“ in der …
Neue Ausstellung in der Gemäldegalerie zeigt Bäume in jeder Form
Piaggio-Fahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben
Bei einem schlimmen Verkehrsunfall ist ein 47-jähriger Olchinger am Samstagfrüh getötet worden. Ein entgegenkommender Autofahrer hatte einen Lastwagen überholen wollen. …
Piaggio-Fahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben
Wenn ihr Summen verstummt - Experte macht sich für Bienen stark
Die Biene, das kleine, summende, schwarz-gelbe Insekt mit dem Stachel, vor dem sich manch einer fürchtet, produziert nicht nur Honig. Das Tier bestäubt über 80 Prozent …
Wenn ihr Summen verstummt - Experte macht sich für Bienen stark

Kommentare