+
Am Montag wütete ein Unwetter im Landkreis Dachau so stark, dass sogar ein Trampolin abhob.

36 Einsätze für die Feuerwehren

Video: Schweres Unwetter im Landkreis Dachau - hier fliegt ein Trampolin durch die Luft

  • schließen

Ein schweres Unwetter zog am Montagabend über den Landkreis. Starker Regen, Hagel und Sturmböen richteten zwischen Sulzemoos und Petershausen Verwüstungen an.

Landkreis – Bäume stürzten um, Äste brachen ab, von der Vierkirchner Tennishalle kamen Teile der Fassade herunter: Zwischen 19 und 21.45 Uhr mussten 15 Feuerwehren des Landkreises 36 Mal ausrücken. „In den meisten Fällen handelte es sich um Äste, die Straßen blockierten, oder umgestürzte Bäume“, sagte Kreisbrandinspektor Maximilian Reimoser. Außerdem richtete der Hagel Schäden in der Landwirtschaft an. In Vierkirchen machte sich ein großes Trampolin selbstständig.

Das Unwetter zog vom Westen Richtung Nordosten quer über den Landkreis hinweg. gegen 19 Uhr begann es in Sulzemoos, es folgten Erdweg, Indersdorf, Vierkirchen, Röhrmoos und Petershausen. Neben den umgestürzten Bäumen und abgebrochenen Ästen, die beseitigt werden mussten, mussten die Feuerwehren auch einen Keller auspumpen. Außerdem war laut Reimoser ein Gehweg überflutet. Der größte Einsatz war laut Reimoser der an der Tennishalle in Vierkirchen: Durchsichtige Teile der Fassade im oberen Bereich wurden vom Strum herausgedrückt. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Indersdorf haben die Helfer der Feuerwehr die Fassadenteile wieder befestigt.

Dieses Bild von Fotograf Christian Fischer zeigt, wie die Superzelle in etwa Markt Indersdorf erreicht. 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Eisenhofen, Indersorf, Pasenbach, Vierkirchen, Langenpettenbach, Sulzemoos, Kollbach, Petershausen, Großberghofen, Kleinberghofen, Unterweikertshofen, Röhrmoos, Ainhofen, Welshofen und Wiedenzhausen.

Lesen Sie auch: Schweres Unwetter: Person wird von Wassermassen der Partnach mitgerissen - und jetzt vermisst

Lesen Sie auch: Schwere Gewitter ziehen über München und Umgebung - Wetterdienst verschärft Warnung

Lesen Sie auch: Überschwemmungen in Weilheim: Unterwetter sorgt für Verkehrschaos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiter Wirbel um Kinderhäuser in Schwabhausen - Emotionen kochen bei Bürgerversammlung hoch
Jahrzehntelang war die Gemeinde Schwabhausen Vorzeigegemeinde im Landkreis, was die Kinderbetreuung angeht. Doch in zwei der vier großen Kinderhäuser in der Gemeinde …
Weiter Wirbel um Kinderhäuser in Schwabhausen - Emotionen kochen bei Bürgerversammlung hoch
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
München - Frisch, fair und direkt in Ihrer Nähe: An zahlreichen Milchtankstellen in Bayern kann man sich mittlerweile mit Milch vom nächsten Bauernhof versorgen - und …
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
„John ist für mich eine Institution“ - so verabschieden Weggefährten den langjährigen Ortsbeauftragten
Am Freitagabend geht eine Ära zu Ende. Georg Leitenstorfer beendet sein Engagement als Ortsvorsitzender des THW Dachau. So verabschieden sich seine Weggefährten.
„John ist für mich eine Institution“ - so verabschieden Weggefährten den langjährigen Ortsbeauftragten
Sein Name steht für das THW Dachau - nun nimmt „John“ seinen Hut
Institution, Legende, Synonym für das THW Dachau – all das sind Dinge, die man hört, wenn es um Georg Leitenstorfer geht. Am Freitagabend übergibt der 67-Jährige sein …
Sein Name steht für das THW Dachau - nun nimmt „John“ seinen Hut

Kommentare