+
Der Marktplatz wurde zum Biegarten, die Gäste ließen es sich gut gehen. 

Traditionelles Marktfest mit großem Kinderprogramm

Ganz Indersdorf feiert

Das Indersdorfer Marktfest war wieder recht gut besucht. Es erfreut sich mittlerweile schon seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Auch wenn es am Abend etwas frischer wurde, tat dies der guten Stimmung am Marktplatz keinen Abbruch.

Indersdorf – Das Angebot an Speis und Trank, überwiegend von heimischen Anbietern, darunter Bäcker, Metzger und Steckerlfischgriller, war einfach vorzüglich. Für die musikalische Unterhaltung sorgten tagsüber die Blaskapelle Langenpettenbach, die Bembegga Jungbläser, die B.I.G. Band und am Abend die Band „El Prosit“. Viel Beifall für ihre Aufführungen bekamen unter anderem die Glonner Trachtler-Jugend, die Abteilung Taekwondo des TSV Indersdorf und die Hip-Hop-Tänzer der TanzArt Indersdorf. Gut angenommen wurde wie immer die lange Spielstraße mit Kinderschminken, Sanka-Besichtigung, Hüpfburg, Wasserpistolenschießen, Luftballonwettbewerb sowie den Kit-Kart-Vorführungen des MSC Indersdorf, dem Eishockey-Kicker, dem Speedcheck an der Torschusswand, dem Mini-Bulldogfahren und noch vielen Stationen mehr.

Bürgermeister Franz Obesser freute sich, dass das Marktfest 2017 recht reibungslos ablief. Sein besonderes Lob galt Petra Süsens und Mandy Lachmann von der Verwaltung, die heuer erstmals die Organisation übernommen hatten, und dem Bauhofteam samt zahlreichen freiwilligen Helfern, die für den Auf- und Abbau zuständig waren.

nef

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Dolmetscher der Opfer
Oft muss ein eskalierter Streit vor Gericht verhandelt werden. Manchmal wird er aber zum Täter-Opfer-Ausgleich weitergereicht. Denn dort darf das Opfer mitreden. …
Die Dolmetscher der Opfer
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Er ist dem Zirkus schon sein Leben lang verbunden: Stefan Cordi gastiert derzeit mit seinem Zirkus Althoff in Dachau. Mit dabei sind etliche Akrobaten und viele Tiere. …
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein Überholversuch auf der A8 endet mit mehrfachem Überschlag auf der Straße. Zwei Personen sind dabei schwer verletzt worden. Die Rettung des Fahres war schwierig.
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses
Seit den 1980er Jahren kämpfte Max Mannheimer gegen das Vergessen des Holocausts. Dafür ist ihm die Stadt Dachau dankbar – und setzt ein Zeichen gegen das Vergessen des …
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses

Kommentare