Unfall zwischen Hirtlbach und Indersdorf

Zu dritt auf dem Mofa: 16-jähriger Indersdorfer schwer verletzt

Ein 16-jähriger Indersdorfer war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit zwei Freunden auf dem Mofa unterwegs. Zwischen Hirtlbach und Indersdorf prallte er gegen die Leitplanke, wie die Polizei mitteilte. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt.

Indersdorf - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fuhr ein 16-jähriger Indersdorfer mit einem Roller, Marke Kwang Yang auf der Kreisstraße DAH 17 von Hirtlbach kommen in Richtung Markt Indersdorf, so die Polizei. Auf Höhe Albersbach kam er mit dem Roller nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Die Ermittlungen ergaben, dass der Roller mit 3 Personen besetzt war. Bei den Mitfahrern handelte es sich um einen 16 und einen 17-jährigen Indersdorfer. Alle drei Jugendlichen wurden über die Leitplanke in ein angrenzendes Maisfeld geschleudert und dabei schwer verletzt. Der bisher als Fahrer bekannte Jugendliche musste mit schwersten Verletzungen in ein Münchner Krankenhaus geflogen werden, er trug als einziger einen Helm ist jedoch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zur Klärung der Unfallursache wird auf Anordnung ein unfallanalytisches Gutachten erstellt. Bei zwei Beteiligten wurden, ebenfalls auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, Blutentnahmen durchgeführt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Essen auf dem Herd vergessen: Zimmer brennt
Zu einem Zimmerbrand wurde die Feuerwehr am Samstagmorgen in Karlsfeld gerufen. Sie bekam das Feuer schnell in den Griff.
Essen auf dem Herd vergessen: Zimmer brennt
Turnsaal statt Bürgersaal
Jetzt ist es heraus: Das Haus der Vereine wird künftig nicht mehr mit einem großen Bürgersaal dienen, sondern umfangreich umgebaut: eher zu einem Haus des Sports.
Turnsaal statt Bürgersaal
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Filmreife Szenen spielten sich im Mai 2016 am Ernst-Reuter-Platz in Dachau-Ost ab. Die Beteiligten: mehrere Brüder, viele Fäuste und jede Menge Wut. Das Schöffengericht …
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Pistengaudi am Monte Kienader
Der Lift am Monte Kienader in Günding läuft seit Freitagnachmittag. Somit steht der Pistengaudi am Wochenende, 24. und 25. Februar, nicht entgegen.
Pistengaudi am Monte Kienader

Kommentare