+
Feierlich verabschiedet wurde Anton Kaltner als Chorleiter des Indersdorfer Gesangvereins. 

Abschiedsmelodie

Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner

Beim diesjährigen Sommerfest des Gesangvereins Indersdorf ist Anton Kaltner als Chorleiter verabschiedet worden. Die Vorsitzende Kathi Wegner begrüßte das Ehepaar Kaltner ganz besonders zu diesem Fest.

Indersdorf– Im Jahr 2012 hat Anton Kaltner die Leitung des Chors übernommen. In den Jahren 2013 bis 2016 hat er mit dem Chor vier Konzerte sehr erfolgreich veranstaltet. Nicht nur die Probenarbeit war ihm wichtig – er kümmerte sich auch um Organisatorisches. Pressearbeit, Plakate, Kartenverkauf und Konzertsaalbelegung – all diesen Dingen nahm er sich an. Zudem suchte er stets besondere Programmpunkte aus, wobei seine Familie mit eingebunden war.

Für sein Jubiläum, seine 55 Jahre Vereinstreue, wurde ihm nun eine Urkunde überreicht. In dieser Zeit ist Anton Kaltner immer wieder eingesprungen, wenn in Indersdorf ein Chorleiter kurzfristig verhindert war, eine Probe zu halten oder eine Veranstaltung zu leiten. Auch als Klavierbegleitung stand Kaltner dem Verein stets zur Seite.

Der Chor sang bei der Verabschiedung einige Lieder, die Kaltners Nachfolgerin Christianne Braun-Breuer extra für diesen Anlass eingeübt habe. Kathi Wegner bedankte sich recht herzlich für das Engagement von Anton Kaltner und betonte, dass er dem Chor die Freude am Singen beigebracht habe. Kaltner und den Gästen gefiel das kleine Überraschungskonzert sehr gut. Anschließend saß man in gemütlicher Runde beisammen und ließ den Abend ausklingen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die unendliche Geschichte der Kletterhalle
Im September 2017 wollten die Naturfreunde ihre Kletterhalle am Wettersteinring eröffnen. Probleme bei der Planung ließen die Umsetzung des Projekts bislang scheitern. …
Die unendliche Geschichte der Kletterhalle
Rüdiger Meyer geht in seine dritte Amtszeit
Es ist seine dritte Amtszeit: Vereinschef Rüdiger Meyer ist beim TSV Eintracht Karlsfeld einstimmig wiedergewählt worden. Im Vorstand gibt es ein  neues Gesicht.
Rüdiger Meyer geht in seine dritte Amtszeit
Axel Hackes kulinarisch-literarische Reise
Der bekannte Kolumnist und Autor Axel Hacke hat im Kapplerbräusaal in Altomünster 160 Zuhörer begeistert. Es ging ums Essen - ganz in Hackes Stil.
Axel Hackes kulinarisch-literarische Reise
Workshop der guten Ideen
Die Idee ist Jahrzehnte alt, jetzt soll sie umgesetzt werden: der Brückenschlag von der Gartenstraße über die Münchner Straße. Eine Schlüsselrolle kommt dem …
Workshop der guten Ideen

Kommentare