1 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
2 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
3 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
4 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
5 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
6 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
7 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
8 von 40
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.

Es ist wieder soweit

Volksfest Markt Indersdorf: Die Bilder vom Einzug

  • schließen

Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.

Indersdorf – Es gibt eine Sache am Volksfest, die ist und bleibt Josef Schusters absoluter Höhepunkt in der ganzen Festwoche: der Einzug der Vereine. „Es ist eine Riesenfreude, zuzusehen, wie so viele Indersdorfer ihr Fest feiern“, sagte der Veranstalter am Freitag. Und Josef Schuster kann sich noch mehr freuen: Es gibt schon wieder einen neuen Rekord. 46 Vereine haben sich angemeldet, weil sie beim gestrigen Volksfesteinzug mitmarschieren wollten. Gegen Mittag war Schuster wie jedes Jahr ein wenig nervös, ob auch wirklich alle trocken ins Zelt kommen. Die Wetterprognosen unkten, es soll abends gewittern. „Doch seit ich das Fest organisiere, hat es während des Umzugs noch nie geregnet – es hat immer erst angefangen, als alle schon im Zelt waren.“ Abends zeigte sich: Schusters Draht zu Petrus ist sowas wie allmächtig. Auch heuer blieben alle Umzugsteilnehmer gerade noch trocken. Im Zelt war die Stimmung bestens – wie immer wenn die Indersdorfer ihr Fest feiern. Das ist auch alles, was sich Josef Schuster vom Volksfest wünscht: „Dass alle friedlich zusammen viel Spaß haben werden.“ Und natürlich würde er sich freuen, wenn Petrus Mitgefühl mit den Schaustellern beweist und den Indersdorfern ein sonniges Fest beschert. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Frontal gegen Lkw gerast: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B471
Zwei Schwerverletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der B 471 gegeben. Die Straße wurde komplett gesperrt.
Frontal gegen Lkw gerast: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B471
Dachau
In der Märchenwelt: Die Fotos vom Kinderfestzug
Dachau hat sich wieder in ein Märchenland verwandelt: Hunderte kleine Feen, Prinzessinnen und Ritter sind beim Kinderfestzug durch die Stadt gezogen. Jetzt hoffen alle, …
In der Märchenwelt: Die Fotos vom Kinderfestzug
Dachau
O‘zapft is: Die schönsten Bilder vom Volksfesteinzug
Während die einen in den Urlaub fliegen, bleiben die anderen lieber daheim – um einen Pflichttermin nicht zu verpassen: Das Dachauer Volksfest. Doch einiges hat sich …
O‘zapft is: Die schönsten Bilder vom Volksfesteinzug
„In jeden Kleiderschrank g’hört a Dirndl!“
Die tz sucht das Wiesn-Madl 2017. Fünf Kandidatinnen aus dem Landkreis Dachau haben sich schon beworben. Hier stellen sie sich vor.
„In jeden Kleiderschrank g’hört a Dirndl!“

Kommentare