Fahrer wurde bei Unfall leicht verletzt

Fiatfahrer (29) prallt gegen Baum

Ein 29-jähriger Fiatfahrer wurde bei einem Unfall am vergangenen Samstag leicht verletzt. Er war aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. 

Gegen 12.30 Uhr war ein 29-jähriger Vierkirchner mit seinem Fiat auf der Staatsstraße aus Indersdorf kommend unterwegs und fuhr in Richtung Langenpettenbach. Laut Polizei kam der Fiat aufgrund bisher nicht geklärter Umstände ins Schlingern. Der Fahrer konnte das Auto nicht mehr unter Kontrolle bringen, kam nach links von der Straße ab und kollidierte mit der rechten Fahrzeugfront mit einem Baum. Das Auto blieb schließlich in einem Feld   stehen.

Der Vierkirchner zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ins Dachauer Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 10 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Digitalisierung Chance oder Gefahr?
Gestern hat die Diva ihre Pforten eröffnet. Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Digitalisierung. Bei einer Podiumsdiskussion zeichnete der Wirtschaftsförderer der …
Digitalisierung Chance oder Gefahr?
Die erste Premiere des Hoftheaters Bergkirchen in der neuen Spielzeit
Für die erste Premiere der neuen Spielzeit 2017/18 im Hoftheater Bergkirchen hebt sich der Vorhang am morgigen Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr.
Die erste Premiere des Hoftheaters Bergkirchen in der neuen Spielzeit
Polizei will gar nicht zu ihm - aber Dealer entlarvt sich selbst
Die Polizei stand mit einem Durchsuchungsbeschluss vor einem Haus in Haimhausen. Dann flog jemand auf, zu dem sie eigentlich gar nicht wollten.
Polizei will gar nicht zu ihm - aber Dealer entlarvt sich selbst
Zwangspause: Heuer gibt es kein Theater in Indersdorf
Das trifft vor allem die eingefleischten Fans hart: Es wird heuer kein Theater im Barocksaal geben. Die Indersdorfer Schauspieler müssen eine Zwangspause einlegen. Erst …
Zwangspause: Heuer gibt es kein Theater in Indersdorf

Kommentare