Unfälle zur gleichen Zeit

Mehrere Verletzte auf der Staatsstraße 2047

Bergkirchen/Schwabhausen – Nur wenige Kilometer voneinander entfernt und fast zeitgleich ereigneten sich am Dienstagnachmittag zwei schwere Verkehrsunfälle auf der Staatsstraße 2047.

Gegen 16.20 Uhr musste ein 18-jähriger Renault-Fahrer aus Schwabhausen auf Höhe Lohfeld verkehrsbedingt stark abbremsen und geriet dabei auf die Gegenspur. Dort stieß er frontal mit dem Daihatsu einer 70-jährigen Frau aus Fürstenfeldbruck zusammen. Die Frau wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Renault-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Zur Unfallzeit herrschte dichter Nebel. Die Staatsstraße war rund zwei Stunden gesperrt.

Nur etwa 30 Minuten später kam es zu einem Unfall zwischen Schwabhausen und Stetten. Ein Audi-Fahrer (19) aus Schwabhausen war in Richtung Stetten unterwegs. Am Ortsausgang Schwabhausen beschleunigte er derart, dass er auf der feuchten Straße die Kontrolle verlor und in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte mit dem VW einer Schwabhauserin (47) und anschließend noch mit dem Seat eines 45-jährigen Mannes aus Schwabhausen.

Der junge Mann wurde mittelschwer, sein zwölfjähriger Beifahrer sowie die beiden anderen Fahrer wurden leicht verletzt. Die Straße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bei der Bewerbung wichtig ist
Eine Bewerbung bedeutet immer auch Werbung in eigener Sache. Hier erfahren Sie, auf was es dabei wirklich ankommt.
Was bei der Bewerbung wichtig ist
"Abi+Auto" in Bayern: Ausbildungsturbo für Abiturienten
Eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker? „Der Beruf ist unheimlich abwechslungsreich, man hat viel mit Menschen zu tun und die Aufstiegs- und Karrierechancen sind auch …
"Abi+Auto" in Bayern: Ausbildungsturbo für Abiturienten
Nicht aus dem Rahmen fallen: Das perfekte Bewerbungsfoto
Der erste Eindruck zählt – und den bekommt der potenzielle Ausbildungsbetrieb auch durch das Foto in der Bewerbung. Deshalb sollte beim Porträt auf Qualität geachtet …
Nicht aus dem Rahmen fallen: Das perfekte Bewerbungsfoto
"Sich ausprobieren": Soziale Berufe – Tipps zur Berufswahl
Die Berufsberaterin Simone Grahl von der Agentur für Arbeit weiß, wie Jugendliche herausfinden können, ob ein sozialer Beruf zu ihnen passt. Im Interview gibt die …
"Sich ausprobieren": Soziale Berufe – Tipps zur Berufswahl

Kommentare