Polizei Dachau fahndet nach dem Fahrer eines weißen Mercedes S-Klasse

Flucht nach Unfall mit Radlerin

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines weißen Mercedes-S-Klasse, der nach einem Unfall mit einer Fahrradfahrerin flüchtete.

Dachau – Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwoch gegen 20.05 Uhr. Der unbekannte Autofahrer kam von der Augsburger Straße und überquerte die Mittermayerstraße, um anschließend in die Krankenhausstraße weiter zu fahren. Dabei stieß er mit einer 25-jährigen vorfahrtsberechtigten Radfahrerin aus München zusammen, die auf der Mittermayerstraße unterwegs war. Sie wurde bei dem Sturz leicht verletzt wurde. Der unbekannte Fahrer des weißen Mercedes entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Fahrer unter Telefon 0 81 31/56 10.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Kay Nietfeld

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anna Theresa aus Bergkirchen
Anna Theresa wurde jetzt im Helios Amperklinikum in Dachau geboren. Bei der Geburt war das erste Kind von Judith und Martin Hainzinger aus Bergkirchen 49 Zentimeter groß …
Anna Theresa aus Bergkirchen
Mobiltelefone aus Umkleide gestohlen
Mehrere Mobiltelefone und einen Geldbeutel hat ein unbekannter Täter am freitag aus den Umkleiden des TSV Indersdorf gestohlen. Eine verdächtige Person wurde beobachtet.
Mobiltelefone aus Umkleide gestohlen
Polizisten starten Verfolgungsjagd durch Dachau: Mann (21) flüchtet wegen einer Plastiktüte
Am Dachauer Bahnhof ist ein 21-Jähriger ohne Fahrschein vor Beamten der Bundespolizei geflüchtet. Dass er kein Ticket vorweisen konnte, war allerdings sein geringstes …
Polizisten starten Verfolgungsjagd durch Dachau: Mann (21) flüchtet wegen einer Plastiktüte
“Traurig, dass es so lange dauert“: Darum gibt es in Dachau immer noch keine Kletterhalle
Im September 2017 wollten die Naturfreunde ihre Kletterhalle am Wettersteinring eröffnen. Probleme bei der Planung ließen die Umsetzung des Projekts bislang scheitern. 
“Traurig, dass es so lange dauert“: Darum gibt es in Dachau immer noch keine Kletterhalle

Kommentare