Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Im Hallenbad entblößt

Im Zweifel für den Angeklagten

Dachau - Im Zweifel für den Angeklagten: So entschied am Mittwoch Richter Dieter Kaltbeitzer am Amtsgericht Ebersberg. Das Urteil ist der Schlussstrich unter ein zweijähriges Verfahren gegen einen 26-jährigen Dachauer Studenten, der sich wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu verantworten hatte.

Er hatte sich in der Damenumkleide des Hallenbades Markt Schwaben selbst befriedigt und war dabei von zwei Mädchen (neun und zehn Jahre alt) beobachtet worden, was er dadurch ermöglichte, dass er sich in der Kabine nackt auf ein Handtuch am Boden setzte. Der Sichtschutz beginnt aber erst ab einer Höhe von 32 Zentimetern.

Der Dachauer kannte das Schwimmbad und die örtlichen Verhältnisse dort von früher und reiste von seinem aktuellen Wohnort in Schwindegg mit dem Auto und der S-Bahn an. Im Hallenbad angekommen hielt er sich längere Zeit in der Damenumkleide auf. Ob er mit seiner Handlung so lange wartete, bis zwei Schülerinnen die Kabine neben ihm benutzten, ließ sich nicht mehr klären. Auch war nicht zu klären, ob er überhaupt beim Schwimmen war.

Sein Verteidiger Philip Müller räumte ein, dass der 26-Jährige, der keinerlei Angaben machte, in der Umkleide onaniert habe. Das sei zwar moralisch fragwürdig, aber nicht strafbar. So sah das auch der Vorsitzende Richter: „Es reicht für eine Bestrafung nicht aus, dass die Kinder ihn bei der sexuellen Handlung sehen, sondern es muss für den Täter von Bedeutung sein, dass sie ihn sehen.“

Und genau das konnte trotz der sachlichen Aussagen der kleinen Zeuginnen nicht nachgewiesen werden. Zum Schutz der Kinder wurden in der Verhandlung nur deren Videovernehmungen gezeigt, sie aber nicht mehr persönlich befragt.

seeholzer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spektakuläre Einbrecherjagd bis München: Sogar Traktor war im Einsatz
Spektakuläre Einbrecherjagd im Landkreis Dachau und in München: Ein Hausbewohner, ein Landwirt mit Traktor und die Polizei halfen zusammen, dass die Täter gefasst werden …
Spektakuläre Einbrecherjagd bis München: Sogar Traktor war im Einsatz
Erst wird gemessen und gerechnet, dann erst wird entschieden
Sie war heiß ersehnt und lange angekündigt: die Informationsveranstaltung der Stadtwerke Dachau über das geplante Windrad im Sigmertshauser Holz. Knapp 100 Interessierte …
Erst wird gemessen und gerechnet, dann erst wird entschieden
Dieter Schneider (✝70): Große Trauergemeinde nimmt Abschied
Unzählige Trauergäste haben Dieter Schneider am Donnerstag auf seinem letzten Weg in Röhrmoos begleitet. Das zeigt, welch große Wertschätzung dem 70-Jährigen …
Dieter Schneider (✝70): Große Trauergemeinde nimmt Abschied
Autofahrerin wird ohnmächtig und rammt Motorrad
Eine 64-jährige Dachauerin ist am Steuer ihres Autos ohnmächtig geworden. Sie rammte ein geparktes Motorrad.
Autofahrerin wird ohnmächtig und rammt Motorrad

Kommentare